Abo
  • IT-Karriere:

Sony stellte PDA Clié vor

Handheld mit PalmOS, Jog Dial und Memory Stick

Sony und Palm haben jetzt den Sony Clié PEG-S300 vorgestellt, einen Sony-PDA auf Basis von PalmOS. Im Gegensatz zu den Palm-PDAs besitzt der Clié ein "Jog Dial" zur Navigation und verwendet Memory Sticks zur Speichererweiterung.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Clie PEG-S300
Sony Clie PEG-S300
Der Clié kommt mit 8 MB internem Speicher und einem 6 MB Memory Stick sowie 2 MB Flash-Speicher daher und verwendet PalmOS 3.5. Zunächst bietet er "nur" ein beleuchtetes Monochrom-Display, für den Anschluss an den Desktop sorgt eine USB-Schnittstelle.

Stellenmarkt
  1. endica GmbH, Karlsruhe
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover

Für die Stromversorung sorgt ein Lithium-Ionen-Akku.

Dem Clié liegt neben der üblichen Palm-Software Sonys PictureGear und Memory Stick Gate bei. Erstere erlaubt es, Bilder für den PDA aufzubereiten und mit einer entsprechenden Client-Applikation darauf zu betrachten, letztere erlaubt es, die Daten in den Memory Stick und dem internen Speicher zu verwalten.

Der Sony Clié PEG-S300 soll in Kürze für 399,99 US-Dollar erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,40€
  4. 22,49€

Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /