Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft und Adobe rangeln um eBook-Markt

Anbieter kooperieren mit Online-Buchhändlern

Adobe versucht seit geraumer Zeit den Acrobat Reader als plattformunabhängige Lösung für eBooks zu positionieren, Microsoft hingegen drängt mit dem Microsoft Reader in den Markt, der zumindest auf allen Windows-Plattformen, vom PDA bis zum Desktop, verfügbar ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Hatte Microsoft zum Start des Microsoft Readers bereits eine Kooperation mit Barnesandnoble.com ankündigen können, legen die Redmonder jetzt nach und bauen auch mit Amazon.com einen eBook-Store auf.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt

Adobe hingegen gab bekannt, eBooks im PDF-Format exklusiv über Barnesandnoble.com vertreiben zu wollen. Zudem übernimmt Adobe das Unternehmen Glassbook, das Software für den eBook-Bereich, sowohl für Endkunden aber auch für Anbieter, entwickelt und vertreibt. Damit verfügt Adobe nun sowohl über den Glassbook Reader und Glassbook Plus Reader als auch über den Glassbook Content Server.

In Zukunft will Adobe die Glassbookprodukte in die eigenen Produkte, insbesondere den Acrobat Reader, integrieren und diesem so Features wie Text to Speech, Zweiseitenansicht und Displaydrehungen mitgeben, die die Glassbook-Produkte mitbringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS
  4. 129,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /