• IT-Karriere:
  • Services:

Das aktuelle TV-Programm im Handheld

Online-Magazin Klack bietet kostenloses Fernsehprogramm per AvantGo-Channel

Das Online-Magazin Klack bietet Besitzern von PalmOS- oder WindowsCE-Handheld-Computern das aktuelle Fernsehprogramm kostenlos zum Herunterladen an. Dazu muss nur der verbreitete Offline-Browser AvantGo auf dem kleinen Begleiter installiert werden und der Klack-Channel abonniert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim nächsten Abgleich ("Hotsync" bei Palm) zwischen dem PC und dem Handheld werden die Seiten geladen und stehen zur Verfügung. So hat man das aktuelle Fernsehprogramm immer zur Hand, ohne dafür Geld ausgeben zu müssen.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg, Berlin
  2. DENIC eG, Frankfurt am Main

"Dieser neue Dienst soll aber keine Konkurrenz zu den gedruckten Fernsehzeitschriften sein, wobei sich künftig viele Klack-Besucher bei jedem Zeitschriftenkauf genauer überlegen, ob sie Geld ausgeben wollen oder nicht. Denn die gedruckten TV-Zeitschriften haben gravierende Nachteile gegenüber "Klack goes PDA": Sie können nie so aktuell sein wie wir und kosten trotzdem Geld", so Petra Neudorfer, Geschäftsführerin der für Klack.de verantwortlichen Neudorfer Software & Consulting GmbH.

Das Fernsehprogramm für Handhelds soll nur der erste Service in einer Reihe von ähnlichen Online- und Offline-Services sein, die von Klack demnächst angeboten werden, kündigte das Unternehmen in einer Pressemitteilung an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac


        •  /