• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo stellt Game Boy Advance und GameCube (Dolphin) vor

GameCube - äußerst kompakt, hoch integriert und schnell

Nintendo hat heute auf der Spaceworld Trade Show in Tokio seine neuen Spielekonsolen vorgestellt. Neben dem mobilen Game Boy Advance stellte Nintendo auch erstmals die Next-Generation-Konsole GameCube vor, die bisher unter dem Codenamen "Project Dolphin" bekannt war.

Artikel veröffentlicht am ,

Game Boy Advance u. GameCube
Game Boy Advance u. GameCube
Der Game Boy Advance wird über einen 32-Bit-Prozessor von ARM verfügen, der etwa 17-mal schneller sein soll als der des Vorgängers. Das Display wächst um etwa 50 Prozent, die Auflösung des TFT-Color-Displays um etwa 60 Prozent, das bis zu 32.000 Farben gleichzeitig anzeigen kann.

Inhalt:
  1. Nintendo stellt Game Boy Advance und GameCube (Dolphin) vor
  2. Nintendo stellt Game Boy Advance und GameCube (Dolphin) vor

Der Game Boy Advance soll im März 2001 in Japan sowie in den USA und Europa ab Juli 2001 zu haben sein. Als Preis für Japan nennt Nintendo etwa 9.800 Yen (ca. 90,- US-Dollar), für die USA und Europa sei noch kein Preis festgelegt worden.

Game Boy Advance
Game Boy Advance
Mit der neuen Konsole GameCube hingegen will Nintendo gegen Sonys PlayStation 2, Microsofts X-Box und Segas Dreamcast antreten. Das nur etwa 15 cm x 15 cm x 11 cm große Gerät besitzt einen modifizierten PowerPC-405-MHz-Prozessor mit IBMs Kupfertechnologie sowie einen "revolutionären" neuen, in 0,18 Mikron gefertigten 200-MHz-Grafikprozessor mit Mosys-1-T-SRAM-Speicher, der direkt auf dem Chip sitzt. Der Grafikchip wurde von ArtX entwickelt, ein Unternehmen, das vom Grafikkarten-Hersteller ATI gekauft wurde. Zudem soll der GameCube über 40 MByte Speicher und eine der bisher größten Implementierungen von statischem Speicher verfügen, die bisher in Consumerprodukten eingesetzt wurde. Näheres dazu nannte Nintendo jedoch nicht.

Mit diesem hoch integrierten System will Nintendo die bisher schnellste und effizienteste Videospielekonsole auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Nintendo stellt Game Boy Advance und GameCube (Dolphin) vor 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 128 GB für 15€ und Seagate Expansion Desktop 6 TB für 99€)
  2. (u. a. Acer ED323QURA WQHD/144 Hz/Curved für 289€ statt 359,09€ im Vergleich und Canon EOS...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich)
  4. (u. a. SanDisk Extreme microSDXC 400 GB für 77€ und Philips NeoPix Ultra für 349€ statt 449...

Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Resident Evil: Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
Resident Evil
Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte

Ist das legendäre Resident Evil - Code: Veronica heute noch gruselig? Unser Autor hat zum 20. Jubiläum von Code: Veronica den Selbstversuch gewagt, sich erneut auf eine von Zombies befallene Gefängnisinsel gewagt und festgestellt, dass nicht jeder Klassiker gut altert.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /