• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia liefert WAP-Browser in der Version 2.0 aus

WAP-1.2-Browser im SourceCode erhältlich

Mit der Veröffentlichung des Nokia WAP Browsers 2.0 will der Finnische Mobilfunkhersteller die Verbreitung des drahtlosen Internet beschleunigen. Der Nokia WAP Browser 2.0 ist dabei mit der WAP 1.2 Spezifikation kompatibel.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings geht Nokia mit dem neuen Browser ungewöhnliche Wege und bietet diesen anderen Herstellern im SourceCode an. Damit sind andere Hersteller, die den Browser lizenzieren wollen, in der Lage, eigene User-Interfaces zu entwickeln und den Browser auf ihre Hardware zuzuschneiden. So könnte der Browser seinen Weg auch auf PDAs und andere Geräte finden.

Stellenmarkt
  1. Silicon Software GmbH, Mannheim
  2. Snapview GmbH, verschiedene Standorte

Die aktuelle Version des Browsers unterstützt WAP-1.2-, WML-1.2-, WML-Script- und Push-Funktionen.

Auch was die Lizenzen angeht, zeigt sich Nokia flexibel und bietet diverse Möglichkeiten inklusive einer Royalty Free Option.

Nokia selbst setzt den Browser in Zukunft in den Handys der 7100er Serie sowie dem Nokia 9110i Communicator ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 0,45€
  3. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...

Folgen Sie uns
       


    •  /