NVidia verdoppelt Umsatz

Gewinn verdreifacht

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2001 konnte NVidia einen deutlichen Umsatz- und Gewinnanstieg verbuchen. So stieg der Umsatz von 78 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2000 auf 170,4 Millionen US-Dollar in 2001. Den Gewinn konnte das Unternehmen von 6,7 auf 22,5 Millionen mehr als verdreifachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das erste Halbjahr des Geschäftjahres 2001, das am 30. Juli 2000 endete, verbucht NVidia insgesamt einen Umsatz von 318,9 Millionen US-Dollar, eine Steigerung um 114 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Den Gewinn im Halbjahr steigerte NVidia von 0,18 US-Dollar pro Aktie auf 0,52 US-Dollar pro Aktie.

Als Gründe für den Erfolg führte Jen-Hsun Huang, President und CEO von NVidia, die breite Produktpalette sowie NVidias "Unified Driver Model" an, das offenbar bei vielen OEMs gut ankommt. Zudem habe sich das Geschäft erfolgreich auf neun Bereiche außerhalb des Consumer-Segments ausgeweitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Artikel
  1. Ransomware: Russland nimmt Revil-Mitglieder fest
    Ransomware
    Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

    Auf Ersuchen der USA hat Russland Mitglieder und Infrastruktur der Ransomware-Gruppe Revil festgesetzt.

  2. Datenschutz: Bremen und Brandenburg wollen aus Luca-App aussteigen
    Datenschutz
    Bremen und Brandenburg wollen aus Luca-App aussteigen

    Die Luca-App habe in den vergangen Jahren keinen großen Mehrwert gezeigt, heißt es aus Bremen. Unterdessen griff die Polizei auf die Daten der App zu.

  3. Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat
    Klimaschutz
    Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
    Ein IMHO von Andreas Donath

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /