Constellation 3D und Ricoh fertigen 140-GB-Medien

140 GB auf Medien in DVD-Form

Constellation 3D will ab sofort gemeinsam mit Ricoh beginnen, erste Prototypen ihrer WORM-Medien und -Laufwerke zu fertigen, dazu haben die Unternehmen eine strategischen Allianz vereinbart. Diese basieren auf der von Constellation 3D entwickelten Multi-Layer FMD Discs und ClearCards.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf den durchsichtigen optischen Medien sollen sich dank mehrerer Schichten deutlich mehr Daten unterbringen lassen als auf DVDs. Selbst die ClearCard speichert auf einen Datenträger in der Größe einer Kreditkarte bis zu 10 GB Daten.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    GZ Media GmbH, Goslar
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund
Detailsuche

Durch die Möglichkeit, gleichzeitig mehrere Datenströme von unterschiedlichen Schichten lesen zu können, soll die C3D-Technologie zudem deutlich höhere Datentransferraten erreichen als vergleichbare Speichertechnologien.

Die ersten Medien sollen 20-Layer FMC ClearCards in Kreditkartengröße mit bis zu 10 GB Kapazität und eine einmalig beschreibbare 10-Layer FMC ClearCard-R mit bis zu 1 GB Kapazität sowie eine 10-Layer FMD Disk in Größe einer CD mit einer Kapazität von 140 GB sein.

Später sind auch Kapazitäten von mehr als einem TeraByte sowie mehrfach wiederbeschreibbare Medien geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /