• IT-Karriere:
  • Services:

Studie prognostiziert hohe Umsätze durch 128-Bit-Konsolen

PlayStation 2 nicht so dominant wie noch vor einem Jahr erwartet

Laut einer Studie der Marktforschungsgesellschaft DFC Intelligence unter dem Titel "The U.S. Market for Video Games and Interactive Electronic Entertainment" wird durch die Einführung der Next-Generation-Konsolen der Umsatz der Videospielebranche deutlich ansteigen. Allein für die USA prognostiziert DFC für das Jahr 2004 einen Gesamtabsatz von 50 Millionen Konsolen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Markt wird dabei laut DFC auf Grund der Einführung der Microsoft Xbox, des Nintendo Dolphin und der PlayStation 2 von Sony einen der stärksten Konkurrenzkämpfe der Entertainment-Geschichte erleben. Zwar werde die PlayStation 2 höchstwahrscheinlich die Marktführerschaft übernehmen, insgesamt würden die Wettbewerber aber dicht beeinander liegen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sony den überwältigenden Erfolg der PlayStation 1 wiederholt und sich wieder deutlich von den Wettbewerbern absetzen kann, sei entgegen anderslautenden Berichten der letzten Monate eher gering.

Stellenmarkt
  1. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Nintendo habe durch die Einführung des Dolphins erstmals seit langem wieder die Möglichkeit, den Markt mitzukontrollieren. Microsoft habe zwar bisher keinerlei Erfahrungen in diesem Sektor, werde aber mit der Xbox ebenfalls eine bedeutende Rolle spielen. Aber auch die Dreamcast habe laut der Studie durchaus noch Marktchancen. Sie werde zwar den Mitbewerbern unterlegen sein, könne sich aber dennoch einen gewissen Prozentsatz am Gesamtumsatz sichern.

Da sowohl Xbox als auch Dolphin erst nächstes Jahr erscheinen werden, erwartet DFC erst für das Jahr 2002 eine signifikante Umsatzsteigerung, die sich danach aber fortsetzen werde und im Jahr 2004 ihren vorläufigen Höhepunkt erreichen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 375,20€

Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Schleswig-Holstein: Bye, bye Microsoft, hello Open Source
    Schleswig-Holstein
    Bye, bye Microsoft, hello Open Source

    Schleswig-Holsteins Regierung stellt heute ihre Open-Source-Strategie vor. Beim Umstieg von Microsoft stehen jetzt besonders schwierige Bereiche an, sagt Digitalminister Jan Philipp Albrecht.
    Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Goldman Sans Kostenlose Schrift von Goldman Sachs ist eine Lizenzfalle
    2. Suse Cloud Application Platform 2.0 vorgestellt
    3. Meething Mozilla finanziert dezentrale Videochat-Software

    Core i5-10400F im Test: Intels Sechser für Spieler
    Core i5-10400F im Test
    Intels Sechser für Spieler

    Hohe Gaming-Leistung und flott in Anwendungen: Ob der Core i5-10400F besser ist als der Ryzen 5 3600, wird zur Plattformfrage.

    1. Comet Lake S Wenn aus einer 65- eine 224-Watt-CPU wird
    2. Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test Die Letzten ihrer Art
    3. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher

      •  /