• IT-Karriere:
  • Services:

Zeitung: France Telecom will Mannesmann Arcor kaufen

Franzosen interessieren sich für deutsche Festnetz-Telefongesellschaft

Die France Telecom ist nach Informationen aus Pariser Unternehmenskreisen an dem deutschen Telefonkonzern Mannesmann Arcor interessiert, das berichtet die Wochenzeitung "Die Zeit" in einer Vorabmeldung zu ihrer am Donnerstag erscheinenden Ausgabe.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings habe die UMTS-Funklizenz in Deutschland für die Franzosen zur Zeit erste Priorität. Darüber hinaus aber wolle France-Telecom-Chef Michel Bon im Nachbarland demnächst auch selbst ein Festnetz betreiben.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

France Telecom ist hier zu Lande bereits am Büdelsdorfer Unternehmen MobilCom beteiligt. Zwar habe mittlerweile auch MobilCom eigene Leitungen zugelegt, dennoch ist Arcor derzeit mit Abstand der größte Herausforderer der Deutschen Telekom und Bon habe sich vorgenommen, in Zukunft im ganz großen Stil ein paneuropäisches Angebot rund ums Telefon, Handy und Internet aufzubauen, so die Wochenzeitung.

Mannesmann Arcor gehört inzwischen zum britischen Mobilfunkkonzern Vodafone, dessen Chef, Chris Gent, keinen Hehl daraus macht, dass er am Betrieb und Ausbau von Festnetzen nicht sonderlich interessiert ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 97,90€ (keine Versandkosten!)
  2. (u. a. Sandisk Speicherprodukte, Überwachungskameras von Blink)
  3. gratis

Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
    •  /