• IT-Karriere:
  • Services:

Agenda Computing zeigt Linux PDA

Agenda VR3 und VR5 laufen auf Linux

Agenda Computing zeigt auf der LinuxWorld den Agenda VR3, einen neuen Linux-basierten portablen PC. Der PDA soll für 149,- US-Dollar zu haben sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Agenda VR3
Agenda VR3
Der Agenda VR3 bietet einen 160 x 240 Pixel großen LCD-Screen mit 16 Graustufen und wird von VR3s 66-MHz-32-Bit-MIPS-Prozessor angetrieben. Dank Multi-Tasking-Fähigkeiten soll es kein Problem sein, gleichzeitig E-Mails zu ziehen und mit einer anderen Applikation weiterzuarbeiten. Ein dafür benötigtes 33.6Kb/s-Modem ist optional erhältlich.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn

Dank Linux soll es kein Problem sein, den Agenda VR3 mit dem PC zu verbinden, ein spezielles QuickSync Cradle, das mit PC- und Linux-Applikationen kompatibel ist, bietet Agenda ebenfalls an. Eine Obex-kompatible Infrarot-Schnittstelle soll dem Handheld erlauben, auch mit Palm-PDAs in Verbindung zu treten.

Die Agenda-VR3-Familie kommt in drei Ausführungen: Der Agenda VR3 kommt mit 8 MB RAM und 2 MB Flash-Speicher und soll für 149,- US Dollar zu haben sein. Der Agenda VR3+ bietet hingegen neben 8 MB RAM auch 4 MB Flash-Speicher und soll 199,- US-Dollar kosten. Der Agenda VR3s schließlich bietet 8 MB RAM und 8 MB Flash-Speicher für 249,- US-Dollar. Ausliefern will Agenda die VR3 ab Oktober.

Im November soll zudem die zweite Produktgeneration, Agenda VR5, folgen, die mit Lithium-Ionen-Akkus, größerem Flash-Speicher und im Metallgehäuse daherkommen sollen. Als Preis nennt Agenda hier 299,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  2. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler
  3. Zero Motorcycles Elektrischer Sporttourer Zero SR/S mit 14,4-kWh-Akku

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

    •  /