• IT-Karriere:
  • Services:

ELSA Gladiac Ultra - Grafikkarte mit GeForce2 Ultra Chip

Mehr Leistung für spendable Powergamer

Kaum ist bekannt, dass NVidia einen schneller getakteten GeForce2-GTS-Grafikprozessor auf den Markt bringt, stellt ELSA mit der Gladiac Ultra eine entsprechende 3D-Consumer-Grafikkarte mit 64 MB DDR-SDRAM vor. Bis zu 30 Prozent schneller soll das gute Stück in hohen Auflösungen sein, was sich jedoch auch deutlich im Preis niederschlägt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GeForce2-Ultra-Grafikprozessor auf der Gladiac Ultra wird mit der von NVidia vorgesehenen Taktfrequenz 250 MHz getaktet. Das 4,5ns-DDR-RAM wird mit 230 MHz getaktet. Neue Features werden nicht geboten, allerdings dürfte die Leistungssteigerung alleine erst mal ausreichen...

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Das neueste Grafikboard der Gladiac-Familie ist ab Oktober für 1.299,- DM inkl. TV-Ausgang und der üblichen ELSA-Software im Fachhandel verfügbar.

Kommentar:
Nur recht wenige dürften willens und in der Lage sein, 1.300,- DM für die Karte auszugeben. Andererseits dürfte ELSA auch nur verhältnismäßig wenige Karten herstellen können, da 4,5ns DDR-SDRAM im Moment noch als Rarität gelten darf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-40%) 5,99€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /