• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Festplatten fürs Apple PowerBook von MCE

20- und 30-GB-Festplatten-Einschübe für den portablen Mac

Der Apple-Hardwareentwickler Mac Components Engineered (MCE) bietet ab sofort 20-GB- und 30-GB-Versionen seiner Xcaret-Pro-Linie von PowerBook-Festplatten. Das "Xcaret Pro-99 Media Bay Hard Drive" passt sowohl in die Erweiterungsschächte der aktuellen 400-MHz- und 500-MHz-Apple-PowerBooks als auch der "älteren" 333-MHz- und 400-MHz-Apple-PowerBook-G3-Serie von 1999.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Pro-99-Laufwerke werden einfach in den rechten Erweiterungsschacht der genannten PowerBooks gesteckt und benötigen keine zusätzlichen Treiber.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Basler AG, Ahrensburg

Ebenfalls neu ist das in gleichen Kapazitäten erhältliche "Xcaret Pro Media Bay Hard Drive" für die Apple-PowerBook-G3-Serie von 1998, die 233- bis 300-MHz-Modelle umfasst. Es kann sowohl in deren linken als auch rechten Erweiterungsschacht gesteckt werden.

Insbesondere für Videoanwendungen sollen die auch als Bootlaufwerke nutzbaren Festplatten geeignet sein, da sie erkennen können, ob große Datenströme geschrieben und gelesen werden. Falls dies der Fall ist, konzentriert sich die Elektronik darauf, ohne Unterbrechungen durch beispielsweise eine Neujustierung der Mechanik ihre Arbeit zu verrichten. Ruckler oder Bildausfälle sollen so vermieden werden.

Sowohl das Xcaret Pro-99 Media Bay Hard Drive als auch das Xcaret Pro Media Bay Hard Drive werden in den 20-GB- (599,- US-Dollar) und 30-GB-Versionen (699,- US-Dollar) ab sofort inkl. Schutzgehäuse und 1-jähriger Garantie ausgeliefert. Ab 1. Septemer sollen die PowerBook-Festplatteneinschübe dann in größeren Stückzahlen erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,63€
  2. 31,99€
  3. 40,49€

Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

      •  /