• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Kiss Psycho Circus - Alte Rockstars, neue Waffen

Unterhaltsamer Ego-Shooter rund um die Rockband

Irgendwann in den Achtzigern sorgte die Rockband Kiss auf Grund ihrer kunstvoll arrangierten Gesichtsmasken für Begeisterung unter den Jugendlichen und für Entsetzen bei den um die Sicherheit ihrer Kleinen bemühten Erziehungsberechtigten. Mittlerweile interessieren sich wohl eher etwas ältere Musikfans für die Klangeskapaden der Alt-Rocker, dafür präsentiert Take 2 nun mit Kiss Psycho Circus ein schnörkelloses Actionspiel, das Spieler aller Generationen erfreuen könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

KISS Psycho Circus
KISS Psycho Circus
In insgesamt vier verschiedenen Missionen, die nochmals in mehrere Unterlevel aufgegliedert sind, übernimmt man jeweils die Rolle eines der Bandmitglieder und geht mit Maschinengewehr, Plasmaphaser und geschärfter Klinge auf zum Teil recht amüsant und irrwitzig designte Gegner los. Ziel der Bemühungen ist es übrigens, die Geburt des Bösen zu verhindern, aber Hintergrundgeschichten bei 3D-Shootern sind ja zumeist ähnlich wichtig wie das Gameplay kompliziert ist.

Inhalt:
  1. Spieletest: Kiss Psycho Circus - Alte Rockstars, neue Waffen
  2. Spieletest: Kiss Psycho Circus - Alte Rockstars, neue Waffen

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Schauplätze der Reise sind durchaus ansehnlich, man durchstreift unter anderem eine verlassene Stadt und eine Geisterbahn, alles in eher dunklen Farben umgesetzt, aber durch schöne Hintergrundmusik und Effekte sehr atmosphärisch gelungen. Auch auf dem niedrigsten der fünf Schwierigkeitsgrade sollte man sich allerdings auf Unmengen von Spinnen mit Clownsgesichtern, feuerspeiende Höllenhunde und ähnlich genetisch mutierte Unwesen einstellen, Anfänger sind somit etwas überfordert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Kiss Psycho Circus - Alte Rockstars, neue Waffen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 2,50€
  2. 36,99€
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  4. 10,48€

Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
    Mehrwertsteuersenkung
    Worauf Firmen sich einstellen müssen

    Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
    Von Boris Mayer

    1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
    2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
    3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

      •  /