friendlyway MP3 Computersäule belädt MP3-Player mit Musik

Kooperation mit Samsung und Netrecord-Z AG

Die Münchner friendlyway AG präsentiert in Kooperation mit Netrecord-Z AG und Samsung eine "MP3 Computersäule" auf der Musikmesse PopKomm 2000 in Köln. In der Halle 13.2 Stand J31 sollen die Informationssysteme weltweit zum ersten Mal gezeigt werden. Gemeinsam wurde von den Unternehmen eine digitale Station entwickelt, die den Abruf von Musik aus dem Internet direkt auf MP3-Player ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Zielgruppe für diese Systeme ist der Handel: Die MP3-Computersäulen ermöglichen den Kunden einen direkten Zugriff auf Musiktitel, die nicht auf einem Tonträger im Ladengeschäft vorrätig sind.

Stellenmarkt
  1. IT-Referatsleiterin bzw. IT-Referatsleiter (w/m/d)
    Freie und Hansestadt Hamburg, Finanzbehörde, Landesbetrieb Kasse.Hamburg, Hamburg
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Digitalisierung
    Kulturwerk des bbk berlins GmbH, Berlin
Detailsuche

Derzeit über eine Internet-Standleitung, zukünftig auch über Breitbandübertragung via Satellit, lassen sich zusätzliche Inhalte wie Videoclips und Animationen auf dem Bildschirm präsentieren. Die integrierte USB-Schnittstelle ermöglicht den Anschluss eines handelsüblichen MP3-Players, auf den sich die Musik direkt von der Station komfortabel herunterladen lässt.

Bei der Kooperation liefert friendlyway die Software sowie die MP3-Computersäule, Samsung bringt die im eigenen Hause entwickelten MP3-Player in die Kooperation ein und Netrecord-Z bietet MP3-Dateien im Internet als kostenpflichtigen Download an. Das langfristige Ziel dieser Kooperation ist die Integration von kompetenten Partnern aus dem Bereich Telekommunikation und dem Einzelhandel.

Es ist vorgesehen, in naher Zukunft ein Kreditkartenlesegerät direkt in die Computer-Station zu integrieren, damit die Inhalte vor Ort sofort bezahlt werden können. Friendlyway will diese Systeme als digitale Informations- und Verkaufsstelle für Musik und andere digitale Produkte etablieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Telenot-Schließanlage: Schwacher Zufall sorgt für offene Türen
    Telenot-Schließanlage
    Schwacher Zufall sorgt für offene Türen

    Ein Alarmanlagen- und Schließsystem erstellte Zufallszahlen mit einer dafür nicht geeigneten C-Funktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /