• IT-Karriere:
  • Services:

Schiffe versenken mit dem WAP-Handy

Interaktive Spiele zwischen Mobilfunkteilnehmern

Seit es das Wireless Application Protocol gibt, können auf Tastendruck die neuesten Börseninformationen aufs Handy geladen werden. Doch immer nur Aktienkurse anschauen ist auf die Dauer sicherlich nicht unterhaltsam. Nun sollen WAP-Besitzer bald auch gegeneinander und miteinander Spiele von Handy zu Handy spielen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Spiel "Schiffe versenken" ist eine neue WAP-Anwendung, die Siemens entwickelt hat. Dieser Prototyp einer Dienste-Plattform für interaktive Spiele ist neben dem Handy auch für andere mobile Geräte wie Organizer oder Palmtops geeignet. Der Teilnehmer kann dabei gegen andere Handybesitzer oder auch gegen den Computer spielen.

Stellenmarkt
  1. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Damit lassen sich im Mobilfunk erstmals Teams bilden, die gegeneinander antreten können. Sollte es einmal Kommunikationsprobleme geben, sorgt die Software dafür, dass das Spiel nach einer Unterbrechung beispielsweise durch eine Tunnelfahrt oder einen Anruf fortgesetzt werden kann. Ein intelligentes Zuordnungsverfahren unterstützt die Teambildung und die Suche nach ebenbürtigen Gegnern. Bezahlt wird pro Spiel, nach Spieldauer oder im Abonnement - je nachdem, was der Provider anbietet.

Diese WAP-Anwendung ist aber nicht nur auf Dame, Mühle oder Schach begrenzt. Vorstellbar sind auch Spiele wie "Scotland Yard". Der Clou: Der Hauptverdächtige bewegt sich statt auf einem Brett in einem realen Ort, etwa London oder München. Die Mitspieler versuchen, ihm zu folgen - mit Hilfe ihres Handys und des Stadtplans.

Auch andere Hersteller arbeiten bereits an WAP-Spielen, so auch das von Ubi Soft und Guillemot gegründete Unternehmen LudiWap. LudiWap arbeitet derzeit an Textadventures für WAP-Handys.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Doom Eternal für 37,99€, Doom für 9,99€, Rage 2 für 16,99€, Skyrim Special Edition...
  2. (-53%) 27,99€
  3. 4,19€
  4. 10,99€

Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
The Last of Us 2 angespielt: Allein auf der Interstate 5
The Last of Us 2 angespielt
Allein auf der Interstate 5

Der vorletzte Blockbuster für Playstation 4: Mitte Juni 2020 erscheint The Last of Us 2. Golem.de konnte einen langen Abschnitt anspielen.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel
  2. Naughty Dog Spoiler und Sperren rund um The Last of Us 2
  3. Playstation 4 Neue Termine für The Last of Us 2 und Ghost of Tsushima

LG Gram 14Z90N im Test: Die Feder ist mächtiger als das Schwert
LG Gram 14Z90N im Test
Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Das Gram 14 ist das Deutschlanddebüt von LG. Es wiegt knapp 1 kg und kann durch lange Akkulaufzeit statt roher Leistung punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Probook 445/455 G7 Business-Notebooks mit Renoir leuchten effizient hell
  2. Dynabook Das Tecra X-50 hat eine alte CPU, aber viele neue Anschlüsse

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /