• IT-Karriere:
  • Services:

Pharos iGPS-180 - Kleiner GPS-Empfänger für Handhelds

Mobile Kleincomputer werden zum GPS-Navigationssystem

Das US-Unternehmen Pharos liefert seit heute mit dem Streichholzschachtel-großen iGPS-180 einen neuen GPS-Empfänger aus, der auf Grund seiner geringen Größe und seiner integrierten Antenne insbesondere für Handhelds gedacht ist. Der iGPS-180 kann zwölf Satelliten-Kanäle nutzen und hat eine Genauigkeit von etwa sechs bis sieben Metern.

Artikel veröffentlicht am ,

Pharos iGPS-180
Pharos iGPS-180
Der iGPS-180 verbindet sich mit Hilfe eines mitgelieferten Kabels z.B. mit der seriellen Schnittstelle (Standard 9-Pin) und zieht den Strom aus dem PS/2-Anschluss. Damit soll sich das Gerät ideal an Notebooks, PalmOS-Handhelds und WindowsCE-basierte Pocket-PCs anschließen lassen und diese mit optionaler Software in flexible Auto-Navigationssysteme verwandeln. Da das Gerät recht klein ist, soll es sich z.B. problemlos innen an der Windschutzscheibe von Autos anbringen lassen.

Der iGPS-180 ist ab sofort für 199,- US-Dollar direkt bei Pharos oder über OEM-Anbieter erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...
  2. 16,49€
  3. (-40%) 41,99€

Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
    •  /