Abo
  • Services:

Spieletest: Grand Prix 3 - Stilvolles Rasen

Screenshot #2
Screenshot #2
Während der Vorgänger noch ohne Wettereffekte auskommen musste, verpassten die Programmierer dem Spiel nun eine eigene Wetter-Engine, die schon mal für einen plötzlichen Regenfall mitten im Rennen sorgen kann. Vorbei also die Zeiten, in denen ein Rennen entweder komplett oder überhaupt nicht im Regen ausgetragen wurde, Überraschungseffekte sind nun an der Tagesordnung.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Screenshot #3
Screenshot #3
Einstellungs- und Tuningmöglichkeiten sind wie gewohnt in großem Ausmaß vorhanden und lassen viel Freiraum bei der Konfigurierung der Fahrzeuge. Prinzipiell fahren sich allerdings alle Rennwagen gleich, ob man nun im Ferrari oder im Arrows sitzt, hat auf den Rennverlauf keinen Einfluss. Begründet wird dies von Herstellerseite damit, dass alle Teams eine gleich große Chance auf den Rennsieg besitzen sollen und man Favoritenrollen verhindern wollte.

Fazit:
Ohne Zweifel stellt Grand Prix 3 die derzeit beste Formel-1-Simulation am PC dar. Kein anderes Programm kann einen derart hohen Realismusgrad, ein so gelungenes Fahrgefühl und dermaßen viele Einstellungsmöglichkeiten bieten. Dass man vielleicht dennoch ein bisschen enttäuscht ist, liegt an den relativ geringen Veränderungen zum Vorgänger. Andererseits: Wie soll man fast Perfektes auch schon groß verbessern?

 Spieletest: Grand Prix 3 - Stilvolles Rasen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. ab 349€
  3. 449€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /