• IT-Karriere:
  • Services:

Druckertinte: Originalpatronen oft teurer und schlechter

Computer Bild testet Druckertinte

Laut einem Test der Computer Bild sind Ersatz-Tintenpatronen oft qualitativ besser und günstiger als die Originalpatronen der Druckerhersteller. Computer Bild testete hierzu je 14 Tintenpatronen für die Drucker "Canon BJC-6200" und "Epson Stylus Color 860".

Artikel veröffentlicht am ,

So landete die Schwarzpatrone von Hersteller Epson für den Tintenstrahldrucker "Stylus Color 860" auf dem letzten Platz des Testfeldes (Ergebnis: "befriedigend", Preis/Leistung: "ausreichend"). Der Preis liegt mit 58,05 DM weit über dem des Testsiegers K+U Printware mit der Patrone "Free Color 800769" für 16,80 DM, so das Magazin. Nur bei den Farbpatronen für das gleiche Druckermodell ("Stylus Color 860") habe sich Epson qualitativ durchsetzen können und belegte den ersten Platz mit einem befriedigenden Testergebnis. Dafür ist die Originalpatrone mit 58,05 DM weit teurer als die Konkurrenz. Das günstigste Angebot lag laut Computer Bild bei 14,95 DM.

Stellenmarkt
  1. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  2. itsc GmbH, Hannover

Ein ähnliches Bild ergibt sich für den Drucker "Canon BJC-6200". Der Original-Tintentank (Schwarzpatrone) erreichte den achten Platz von zwölf. Beim Test der Farbpatronen für das gleiche Druckermodell schaffte Hersteller Canon mit dem Ergebnis "befriedigend" zwar den siebten Platz, das Preis/Leistungsverhältnis der Patrone sei aber mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 65,85 DM "mangelhaft".

Allerdings sind die Feststellungen nichts Neues, seit Jahren gehen die Druckerhersteller dazu über, mehr an den Tintenpatronen zu verdienen als an den Geräten selbst. Als Verkaufsargument muss dabei meist die Qualität der Originaltinte herhalten, die Computer Bild hier in Abrede stellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. 10,48€
  3. (-91%) 2,20€
  4. (-87%) 2,50€

Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
IT-Fachkräftemangel
Es müssen nicht immer Informatiker sein

Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
  2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
  3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /