Abo
  • Services:
Anzeige

TopWare mit neuer Ausrichtung

Aus TopWare CD-Service wird TopWare Interactive

Nachdem TopWare die Rechte an der erfolgreichen Telefonbuch-CD-ROM "D-Info" sowie der restlichen "D"-Titel an Buhl Data verkauft hat, setzt der Softwarepublisher seine Restrukturierung fort: Mit Wirkung zum 1.8.2000 wird die TopWare CD-Service AG als TopWare Interactive AG umfirmieren. Damit will sich das Unternehmen auf einen Namen konzentrieren, der die gesamte Produktpalette des Mannheimer Publishers repräsentiert.

Anzeige

Das Ziel der Umbenennung ist eine Fokussierung auf die Bereiche Games, Edutainment, Internet und Lernsoftware: "Wir werden uns künftig verstärkt auf bereits bestehende, erfolgreiche Projekte im Bereich Entertainment und Edutainment konzentrieren", so TopWare-Interactive-Vorstand Dirk P. Hassinger. "Zur Realisierung dieser ehrgeizigen Strategien bedarf es eines einheitlichen Firmenauftritts, deshalb haben wir uns zu dieser Umbenennung entschieden."

Im Bereich Internet plant die TopWare Interactive AG noch für dieses Jahr den Aufbau eines Lern- sowie eines Spieleportals. Vor allem von der Lernsoftware verspricht sich TopWare Interactive einiges: Mit einer Fremdsprachen-Lernreihe hofft man ähnlich hohe Stückzahlen zu erreichen wie es mit einem erfolgreichen Games-Produkt der Fall ist.

Die neue Firmenstrategie sieht ferner vor, mehr projektbezogen zu arbeiten und Zweitauswertungen an Dritte zu vergeben. Auch im Finanzbereich wurden Veränderungen vorgenommen. Eine Kapitalerhöhung und die Beteiligung der Hemming AG an der polnischen Entwicklungsfirma TopWare Programy sollen die Weichen für eine zukunftsorientierte Planung stellen.

Mit der Berufung von Siegfried Sorg und Dr. Karl Benedikt Biesinger in den Aufsichtsrat stehen dem Unternehmen nun zwei Manager zur Verfügung, die sich der strategischen Ausrichtung von TopWare Interactive widmen sollen. Im Zuge der Neuorientierung will TopWare Interactive in den nächsten Wochen und Monaten in Technik investieren und sich personell verstärken.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  2. BoS&S GmbH, Berlin
  3. Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. BASF SE, Ludwigshafen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  3. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  4. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24

  5. Re: Gut so

    My1 | 02:19


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel