Abo
  • Services:

Elektronisches Urkundenarchiv für Österreichs Notare

Zugang per Chipkarte sorgt für schnellen Datenzugriff

Wenn die Wirtschaft ihre Geschäfte über das Internet abwickelt, warum sollte die öffentliche Verwaltung nicht das Gleiche machen? "Electronic Government" heißt diese Variante des "Electronic Business", die - wie man schon ahnen kann - aus den USA stammt, aber mittlerweile auch in Europa Einzug hält. Beispielsweise in Österreich: Dort können Notare auch Aufgaben der öffentlichen Hand übernehmen. Mit Hilfe von Siemens und der österreichischen Notariatskammer wird in dem Alpenland erstmalig in Europa ein elektronisches Urkundenarchiv realisiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens baut mit ausfallsicheren, zentralen Servern und einem Rechnernetzwerk zwischen den Beteiligten hierfür die Infrastruktur auf. Außerdem ist das Unternehmen für das Sicherheitskonzept, für das eigens eine Software entwickelt wurde, das Netzwerkmanagement und die Hotline verantwortlich.

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. METZLER : VATER campaigns GmbH, München-Schwabing

Die Verwahrung der Dokumente, an die naturgemäß hohe Sicherheitsanforderungen gestellt werden, erfolgt an voneinander getrennten Standorten und soll durch Verschlüsselung und digitale Signatur gesichert werden.

Weder die Notariatskammer noch die Mitarbeiter des beauftragten Rechenzentrums haben Zugriff auf die Daten - nur der Notar oder berechtigte Dritte, die sich durch Chipkarten mit elektronischen Zertifikaten ausweisen müssen.

Künftig könnten für die Bürger damit zeitraubende Amtswege entfallen. Anstatt die übliche Urkundenabschrift zu verschicken, greift der Notar zum elektronischen Dokument und sendet es verschlüsselt und mit einer elektronischen Unterschrift versehen an die zuständige Behörde. Mussten etwa für einen Immobilienkauf die notwendigen Urkunden in Österreich an bis zu sechs Instanzen geleitet werden, ist die Abwicklung nun online wesentlich schneller möglich.

Künftig könnte sich ausgehend vom Urkundenarchiv auch eine "Dokumenten-Box" für jeden Bürger entwickeln, in der die standesamtlichen Papiere wie Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweise oder Zeugnisse elektronisch enthalten sind und die sich sich zentral abrufen lässt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    •  /