Abo
  • Services:

TopWare mit neuer Preisstrategie auf Erfolgskurs

Mehr als 100.000 Einheiten von Earth 2150 abgesetzt

TopWare Interactive hat bekannt gegeben, dass von dem Strategiespiel Earth 2150 mittlerweile mehr als 100.000 Einheiten abgesetzt wurden. Zurückzuführen sei dies vor allem auf die vor einigen Wochen vorgenommene Preissenkung auf 49,95 DM. Zukünftig will TopWare alle Neuerscheinungen für nur etwa 50,- DM verkaufen und somit höhere Verkaufszahlen erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

TopWare erhofft sich von der Preissenkung Marktvorteile im schwer umkämpften Markt der Echtzeitstrategiespiele. Durch die Preissenkung würde zwar der Stückdeckungsbeitrag zurückgehen, da man aber die Gesamtverkaufszahlen mehr als verdoppeln wolle, würde so unter dem Strich ein höherer Gewinn entstehen, so TopWare.

Nächste Veröffentlichung wird der Strategie-Titel "The Moon Project" sein, der spieltechnisch an Earth 2150 anknüpft und mit einer Werbekampagne in Höhe von einer halben Million DM eingeführt werden soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /