Abo
  • Services:

Pixelpark erreicht im vierten Quartal Gewinnzone

219 Prozent Wachstum

Die Pixelpark AG gab ihre vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 1999/2000 bekannt. Die Gesamtleistung (Umsatz zuzüglich Bestandsveränderungen und Forschungszuschüssen aus EU-Projekten) stieg im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 219 Prozent auf ca. 27,0 Millionen Euro (Vorjahr: 8,5 Millionen Euro).

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vergleich zum dritten Quartal (18,7 Millionen Euro) erhöhte sich die Gesamtleistung um rund 45 Prozent. Damit hat Pixelpark im Dreimonatszeitraum von April bis Juni 2000 eine deutlich höhere Gesamtleistung als im gesamten vorangegangenen Geschäftsjahr 1998/1999 erreicht. Für das Geschäftsjahr 1999/2000 wurde mit einer Gesamtleistung von ca. 69,6 Millionen Euro (Vorjahr: 24,0 Millionen Euro) ein Wachstum von 191 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielt.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn

Pixelpark erreichte im vierten Quartal mit einem Gewinn auf EBITA-Basis (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Firmenwerte) von 0,2 Millionen Euro ein deutlich über den Erwartungen liegendes Ergebnis. Alle operativen europäischen Aktivitäten in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich und Großbritannien haben hierzu positiv beigetragen. Im Gesamtjahr lag der EBITA-Verlust bei -6,6 Millionen Euro.

Die Mitarbeiteranzahl ist im 4. Quartal von 604 auf 724 gestiegen.

Die beiden jüngsten Übernahmen von Pixelpark, das Beratungsunternehmen ZLU und der IT-Dienstleister K2 sind in diesen Zahlen noch nicht enthalten.

Pixelpark ist an verschiedenen Standorten in Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Großbritannien und Spanien sowie in Osteuropa, den USA und Brasilien vertreten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /