Abo
  • Services:

Big Brother im Solarium

Kostenloses Bräunen für Exhibitionisten

Am 2. August eröffnet der 28-jährige Manuel Scholz, inspiriert durch die berühmt-berüchtigte RTL-2-Sendung Big Brother, ein neuartiges Solarium in Hannover. Ausgestattet mit Webcams soll es Exhibitionisten zu kostenloser Bräune verhelfen, während beobachtungswütige Internetnutzer ihnen unter der Adresse www.gratis-solarium.de zusehen können. Finanziert wird das Geschäft durch Werbung.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 2. August geöffnet
Ab 2. August geöffnet
Sechs Kabinen stehen den Sonnenanbetern zur Verfügung, wobei die installierten Webcams das Geschehen vor und auf der Sonnenbank aufnehmen. Zur Kontaktaufnahme zwischen Solariumnutzern und Internetsurfern und Internetsurfern untereinander steht ein Chatforum bereit. Die Counter-Managerin unterrichtet die jeweiligen Kunden nach dem Sonnen über eine Internetanfrage. Diese können dann selbst entscheiden, ob sie chatten wollen oder nicht.

Stellenmarkt
  1. terranets bw GmbH, Stuttgart
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Obwohl sich der Erfolg des Konzepts erst noch zeigen muss, hegt Scholz bereits Expansionspläne: Zunächst soll im Franchise-System eine bundesweite Ausdehnung der Gratis-Solarien vorangetrieben werden. Das nächste Ziel ist dann Skandinavien.

Am 2. August 2000, dem Tag der Eröffnung, sind Interessierte herzlich eingeladen. Ab 11 Uhr steht das Team von Gratis-Solarium.de am Engelborsteler Damm 21 in 30167 Hannover zur Verfügung und freut sich über die ersten bräunungswilligen Damen und Herren. Als Stargast für den 30. August soll übrigens jemand von den Big-Brother-Leuten da sein: Sabrina wird an diesem Datum laut Scholz dem Gratis-Solarium.de einen Besuch abstatten und angeblich die Hüllen fallen lassen...



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)
  4. 84,90€ (Vergleichspreis 93,90€)

Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /