Abo
  • Services:

Talkline bringt Flatrate mit Einschränkungen für 59,90 DM

Surfen nur ab 18h und am Wochenende

Talkline führt zum 1. August 2000 eine Flatrate ein, mit der für eine Pauschale von 59,90 DM gesurft werden kann. Mit "talknet smartsurf XXL" führte Talkline zudem unbegrenztes kostenloses Surfen an Sonn- und Feiertagen für alle User ein, die sich bei der Telekom für den XXL-Tarif entschieden haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum monatlichen Pauschalpreis von 59,90 DM kann der Flatrate-User montags bis freitags allerdings nur von 18.00 bis 09.00 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen ganztags im Internet surfen. Wer dennoch tagsüber online gehen will, zahlt 4,8 Pfennig pro Minute.

Die Flatrate umfasst außerdem nur ein kostenloses Übertragungsvolumen von 500 MB pro Monat. "Dadurch schließen wir den Missbrauch durch geschäftliche Surfer aus. Wir stellen den günstigen Tarif für alle privaten Anwender sicher, die sich keine Gedanken über Onlinezeiten oder Datenvolumen zu machen brauchen", so Dr. Markus Wendel, Geschäftsbereichsleiter Internet bei Talkline.
Für größere Downloads rechnet sich das Angebot also auch nicht, kommen etliche Spiele-Demos heutzutage doch allein mit über 100 MB daher.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /