Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Test Drive 6 - Träge Boliden auf schönen Pisten

Sechster Teil der einst Maßstäbe setzenden Rennspielreihe

Zu seeligen Amiga-Zeiten gehörte die von Accolade programmierte Test-Drive-Reihe zu den herausragenden Rennspielsimulationen. Mit zunehmender Anzahl der Fortsetzungen ließ allerdings leider auch die Qualität der Programme nach, so dass der einst so prächtig glänzende Lack heute zwar nicht ab ist, aber doch merkliche Kratzer bekommen hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Cryo Interactive und die Programmierer des Pitbull Syndicate waren für die Entwicklung des sechsten Teils der Serie zuständig, und zumindest das von rasanter Musik unterlegte Video-Intro lässt die Herzen PS-süchtiger Autofreaks auf Grund der wilden Rennszenen höher schlagen. Im Spielmenü angelangt, darf man sich dann zuerst einen Rennkurs nebst dazu passendem Wägelchen aussuchen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Test Drive 6 - Träge Boliden auf schönen Pisten
  2. Spieletest: Test Drive 6 - Träge Boliden auf schönen Pisten

Screenshot #1
Screenshot #1
Zu Beginn steht dabei nur etwa die Hälfte der insgesamt vorhanden Wagen und Strecken zur Auswahl, der Rest muss erst durch herausragende Spielleistungen freigespielt werden. Die erste Ernüchterung folgt dann auf der Piste: Die Grafik glänzt zwar mit vielen prächtigen Farben, die Detailarmut sorgt aber unter anderem dafür, dass man die Luxuskarossen von Jaguar, Lotus und vielen anderen edlen Schmieden auf der Strecke kaum wiedererkennt und nur mit viel gutem Willen Ähnlichkeiten zu den realen Boliden ausmachen kann.

Spieletest: Test Drive 6 - Träge Boliden auf schönen Pisten 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis!)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)
  3. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  4. 229,99€

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

      •  /