Abo
  • Services:

Spieletest: Test Drive 6 - Träge Boliden auf schönen Pisten

Sechster Teil der einst Maßstäbe setzenden Rennspielreihe

Zu seeligen Amiga-Zeiten gehörte die von Accolade programmierte Test-Drive-Reihe zu den herausragenden Rennspielsimulationen. Mit zunehmender Anzahl der Fortsetzungen ließ allerdings leider auch die Qualität der Programme nach, so dass der einst so prächtig glänzende Lack heute zwar nicht ab ist, aber doch merkliche Kratzer bekommen hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Cryo Interactive und die Programmierer des Pitbull Syndicate waren für die Entwicklung des sechsten Teils der Serie zuständig, und zumindest das von rasanter Musik unterlegte Video-Intro lässt die Herzen PS-süchtiger Autofreaks auf Grund der wilden Rennszenen höher schlagen. Im Spielmenü angelangt, darf man sich dann zuerst einen Rennkurs nebst dazu passendem Wägelchen aussuchen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Test Drive 6 - Träge Boliden auf schönen Pisten
  2. Spieletest: Test Drive 6 - Träge Boliden auf schönen Pisten

Screenshot #1
Screenshot #1
Zu Beginn steht dabei nur etwa die Hälfte der insgesamt vorhanden Wagen und Strecken zur Auswahl, der Rest muss erst durch herausragende Spielleistungen freigespielt werden. Die erste Ernüchterung folgt dann auf der Piste: Die Grafik glänzt zwar mit vielen prächtigen Farben, die Detailarmut sorgt aber unter anderem dafür, dass man die Luxuskarossen von Jaguar, Lotus und vielen anderen edlen Schmieden auf der Strecke kaum wiedererkennt und nur mit viel gutem Willen Ähnlichkeiten zu den realen Boliden ausmachen kann.

Spieletest: Test Drive 6 - Träge Boliden auf schönen Pisten 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt

Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /