Abo
  • Services:
Anzeige

Infineon meldet Rekordergebnis für das dritte Quartal

Gewinn legt deutlich zu

Der Umsatz von Infineon Technologies stieg im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2000 auf 1,83 Milliarden Euro, das entspricht einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem vorausgegangenen Quartal bzw. von 67 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Geschäftjahres 1999. Dieser Umsatzanstieg sei auf die starke Nachfrage in allen Marktsegmenten, insbesondere im Kommunikations- und im Speichergeschäft, zurückzuführen, so Infineon.

Anzeige

Das EBIT stieg im dritten Quartal auf 366 Millionen Euro. Das entspricht einem Zuwachs von 45 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal und einer Verbesserung um 352 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Ein verbessertes Preisgefüge sowie eine erhöhte Produktion auf Grund ausgebauter Fertigungskapazitäten und erheblicher Produktivitätssteigerungen trugen wesentlich zu den guten Ergebnissen bei.

Der Quartalsüberschuss stieg um 82 Prozent auf 266 Millionen Euro gegenüber 146 Millionen Euro im zweiten Quartal und um 235 Millionen Euro gegenüber dem dritten Quartal 1999. Basierend auf dem gewichteten Mittel der im Umlauf befindlichen Aktien betrug der Gewinn pro Aktie im dritten Quartal 0,43 Euro. Im zweiten Quartal lag der Gewinn pro Aktie bei 0,24 Euro, im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres bei 0,05 Euro.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2000 stieg damit der Umsatz auf 4,9 Milliarden Euro. Das entspricht einem Wachstum von 68 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum und übertrifft bereits den Gesamtumsatz des Geschäftsjahres 1999 um 670 Millionen Euro.

Das EBIT betrug insgesamt 863 Millionen Euro gegenüber einem Verlust von 32 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der konsolidierte Überschuss stieg um 520 Millionen Euro auf 545 Millionen Euro im laufenden Geschäftsjahr.

Infineon erwartet in dem am 30. September 2000 endenden Geschäftsjahr ein Investitionsvolumen von etwa 25 Prozent des Umsatzes und eine Steigerung auf etwa 30 Prozent im kommenden Geschäftsjahr, um die Chancen des weiterhin dynamisch wachsenden Halbleitermarktes in vollem Umfang zu nutzen.

Steigende Speicherpreise und Produktivitätssteigerungen werden voraussichtlich zu einem im Vergleich zum dritten Quartal 2000 verbesserten vierten Quartal führen, so Infineon.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. Bezirk Oberbayern, München
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. 10,00€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Jimu Astrobot ausprobiert

    Die fast ernsthafte Konkurrenz für Lego Mindstorms

  2. Google Cloud Platform

    Google teilt Cloud-Angebot in Netzwerk-Tiers ein

  3. Elektromobilität

    Audis Elektroautos bekommen ein Solardach

  4. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  5. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  6. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  7. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  8. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  9. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  10. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Google Express Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein
  2. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Echte! Revolution

    Trollversteher | 12:52

  2. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    .02 Cents | 12:51

  3. Eine Studie, dass Software-Updates NICHT...

    M.P. | 12:50

  4. Re: Super Sache, würde ich kaufen, wenn nicht...

    RicoBrassers | 12:50

  5. Re: Oh the irony....

    TrudleR | 12:49


  1. 12:00

  2. 11:33

  3. 11:15

  4. 10:52

  5. 09:10

  6. 09:00

  7. 08:32

  8. 08:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel