Abo
  • Services:

ELSA und NVidia schließen strategische Partnerschaft

Kooperation im Bereich professioneller Grafik-Lösungen angekündigt

Die ELSA AG und NVidia haben in einer Ad-hoc-Mitteilung die Gründung einer strategischen Partnerschaft im Workstationmarkt bekannt gegeben. Erst gestern hatten die Unternehmen Grafikkarten mit den neuen Quadro2-Grafikprozessoren vorgestellt. Mit Unterzeichnung des Vorvertrags vereinbarten ELSA und NVidia die Zusammenlegung ihrer Grafik-Kernkompetenzen in der Entwicklung professioneller Workstationprodukte.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Unternehmen werden künftig die komplette von NVidia entwickelte Produktlinie von Workstation-Grafikkarten gemeinsam vermarkten. NVidia wird ab der folgenden Produktgeneration den direkten Vertrieb an die großen PC-Hersteller übernehmen, während ELSA die exklusiven Vertriebsrechte für den Absatz der Produkte in allen anderen Absatzkanälen einschließlich der Distribution, der Systemintegration sowie der Value Added Reseller übernimmt.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Bestandteil der Vereinbarung ist zudem die Übertragung von Teilen der Grafikentwicklung ELSAs an NVidia.

Kommentar:
Die enge Zusammenarbeit von ELSA und NVidia ist keine besondere Überraschung, da bereits die auf GeForce256 basierenden Quadro-Grafikprozessoren exklusiv bei ELSA zu finden waren. Mit dem auf GeForce2 basierenden Quadro2 ist das nicht anders.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /