• IT-Karriere:
  • Services:

ELSA kündigt Gloria III und Synergy III an

Profi-Grafikkarten mit neuen NVidia-Grafikchips vorgestellt

ELSA erweitert seine Grafikkarten-Serien Synergy und Gloria um zwei Grafiklösungen für PC-Workstations: Sowohl die Gloria III als auch die Synergy III basieren dabei exklusiv auf NVidias neuen Quadro2-Grafikprozessoren. Beide Boards sollen eine hohe 3D-Grafikperformance für High-End-CAD, Visualisierung, Animation und "Digital Content Creation" bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Während die Synergy III mit Quadro2-MX-Grafikprozessor - der Profi-Version des GeForce2 MX - und 32 MB SDRAM ausgestattet ist, besitzt die Gloria III einen Quadro2-GTS-Pro-Grafikprozessor - die Profi-Version des GeForce2 GTS - und 64 MB DDR-SDRAM. Beide AGP-Karten verfügen über einen 350-MHz-RAMDAC und schaffen eine maximale Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln in 3D-True-Color. Die Synergy III kann zudem zwei Bildschirme ansprechen ("Dual-Head").

Stellenmarkt
  1. Maurer SE, München
  2. über Hays AG, Berlin

Die Gloria III bietet laut ELSA mit 30 Millionen Dreiecken pro Sekunde und einer Füllrate von einem Gigapixel pro Sekunde nahezu die doppelte Füllrate der "alten" Gloria II. Die Synergy III schafft 25 Millionen Dreiecke und 700 Megapixel.

Die Gloria III ist zu einem Preis von unter 3.000,- DM ab Mitte September im Fachhandel erhältlich. Zum gleichen Zeitpunkt soll die Synergy III für 998,- DM erhältlich sein. Im Lieferumfang der Grafikboards befinden sich, neben den Treibern für Windows NT und Windows 95/98/2000, optimierte Applikationstreiber für Anwendungen wie "AutoCAD 2000" oder "3D Studio" sowie "ELSA-High-Performance-Treiber" für OpenGL und DirectX. Linux-Treiber sind in Vorbereitung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...

Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /