• IT-Karriere:
  • Services:

Unlimitierte MP3-Downloads ab 9,99 US-Dollar im Monat

EMusic bietet Musik im Abo

Der US-Anbieter EMusic will das Geschäft mit der digitalen Lieferung von Musik ankurbeln und bietet jetzt eine Art Flatrate zum Download von MP3-Musik an. Ab 9,99 US-Dollar im Monat können sich User aus dem Angebot von derzeit über 125.000 Titeln nach Herzenslust bedienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Normalerweise verlangt EMusik knapp einen Dollar pro Titel, den man sich dann als MP3 herunterladen kann. Im neuen Tarifmodell zahlt man hingegen einen festen monatlichen Betrag und erhält dann in dieser Zeit unbeschränkten Zugang zu dem Archiv von EMusic.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Majorel Berlin GmbH, Berlin (Home-Office)

EMusic hat Exklusivverträge mit über 600 Independent Labels, das musikalische Angebot ist dabei breit gefächert und bietet Bands und Künstler aus den verschiedensten Musikrichtungen. Zu den bekannteren Namen zählen unter anderem Green Day und Bad Religion in der Punkrockabteilung, Bush und Elvis Costello als Vertreter alternativer Gitarrenklänge, aber auch die Blues- und Jazzmusiker John Lee Hooker und Joey De Francesco oder die Country-Barden Willie Nelson und Kenny Rogers.

Der Preis von 9,99 US-Dollar gilt bei einer Vertragsdauer von einem Jahr, wer es kürzer mag, zahlt mehr: 14,99 US-Dollar pro Monat bei drei Monaten und 19,99 US-Dollar, wenn man sich nur einen Monat festlegen will. Geht man davon aus, dass eine normale CD im Laden mit etwa 25,- DM zu Buche schlägt, dürfte sich der Service für Liebhaber alternativer Musik durchaus lohnen.

Die Künstler und Labels bezahlt EMusik im Übrigen aus den monatlichen Einnahmen, wobei diese Schlüssel entsprechend der Downloads je Künstler/Label aufgesplittet werden. Als ersten großen Kunden nennt EMusic HP, die für mindestens drei Millionen US-Dollar Abos für Käufer von HP-CD-Brennern abnehmen wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

    •  /