Internet-Unternehmer gründen Interessenvertretung

"European Net Economy Forum" will Interessen der New Economy vertreten

Mit der Gründung des "European Net Economy Forums" (enef) wollen einige Start-up-Unternehmen aus ganz Deutschland den Grundstein für zielgerichtetes Lobbying legen. Der Verein will auf die politischen und juristischen Rahmenbedingungen in Deutschland und Europa Einfluss nehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Übergeordnetes Ziel ist die Stärkung der Wettbewerbsposition junger Internet-Unternehmen im internationalen Vergleich. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf zahlreichen steuerrechtlichen Fragen, wie der Besteuerung von Aktienoptionen oder der Senkung der Einkommenssteuer. Das "European Net Economy Forum" soll dazu die Interessen der Start-ups bündeln, eine unabhängige Sprecherfunktion einnehmen und im Dialog mit anderen Gruppen die besonderen Interessen der New Economy langfristig in die gesellschaftliche Konsensbildung einbringen.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. IT Security Manager - Home Connect PKI (m/f/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, München
Detailsuche

Als Sprecher des Vereins wird der Berliner Rechtsanwalt Kilian Lenard auftreten. Lenard übernimmt gleichzeitig die Führung der Vereinsgeschäfte. "Die Gründung des Net Economy Forums war längst überfällig. Keines unserer Mitglieder fühlt sich von den bestehenden Einrichtungen und Verbänden ausreichend vertreten. Start-ups sind bei der Führung ihrer Unternehmen mit veralteten Vorschriften und dem Schneckentempo der Bürokratie konfrontiert", so Kilian Lenard. "Dagegen wollen wir angehen."

Die Vereinsgründung ist das Ergebnis mehrerer informeller Treffen der Gründungsmitglieder. Bereits im Juni hatte man sich im Rahmen eines Start-up-Workshops auf der EXPO 2000 darauf geeinigt, ein gemeinsames Sprachrohr ins Leben zu rufen.

Die Gründungsmitglieder des European Net Economy Forum (enef) sind Dr. Sven Baumann (abea), Felix Frohn-Bernau (dooyoo), Albrecht v. Sonntag (idealo), Dr. Lupo Pape (interprice), Christian Wessel (inubit), Florian Forstmann (myToys), Chris Cluss (naked eye), Felix Hildebrand (oneview), Dr. Jan Webering (Sevenval), Ulf Fischbeck (virtualley), Adrian Fopp (Vitago), Meike H|bel (yaspa), Patrick Setzer (yellout), Arnd Schwierholz (yoolia) und Roland Honekamp (Zooplus).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Konsumenten-Studie: Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab
    Konsumenten-Studie
    Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab

    Die hohen Benzinkosten geben dem Interesse an der Elektromobilität Aufwind, so eine Studie. Allerdings werden utopisch hohe Reichweiten gefordert.

  2. Start bei Sky: Peacock liefert nur einen Bruchteil der Konkurrenz
    Start bei Sky
    Peacock liefert nur einen Bruchteil der Konkurrenz

    Wir haben uns angeschaut, was die Integration von Peacock für Sky-Abonnenten bringt. Im Moment: weniger als 70 Neuzugänge.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /