Abo
  • Services:

Spieletest: Triple Play 2001 - Baseball für Fans

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Steuerung kann per Maus, Tastatur oder Pad erfolgen, wobei sich der Nager als optimalste Variante erweist. Im Spiel ist Reaktion gefragt: Beim Batting stehen drei verschiedene Schlagvarianten in jeweils zwei verschiedenen Stärken zur Auswahl, wobei das richtige Timing bzw. das richtige Klicken über Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Beim Pitching ist es ähnlich: Per Klick wählt man die Wurfvariante aus, bestimmt durch die Länge des Tastendrucks die Wurfgeschwindigkeit und durch Klicken in einem dann eingeblendeten Quadrat die Zielposition.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Screenshot #3
Screenshot #3
Vor unkontrollierten Schweißausbrüchen vor dem Monitor muss man sich somit nicht fürchten, da zwischen den einzelnen Spielzügen immer einige Zeit vergeht und man selbst die Länge der Spielpausen und -verzögerungen bestimmen kann. Nettes Feature am Rande: Wer will, kann sein eigenes Foto einbauen und dann selbst an den Spielen teilnehmen. Allerdings sollte man vorher ein wenig üben, um den eigenen Charakter nicht hoffnungslos überfordert herumlaufen zu sehen, denn der Schwierigkeitsgrad ist auch auf der niedrigsten Stufe recht hoch.

Fazit:
Triple Play 2001 wird insbesondere auf Grund der schwachen Grafik wohl keinen bisherigen Baseball-Analphabeten von den Qualitäten der amerikanischen Brennball-Variante überzeugen. Wer jedoch auf der Suche nach einer digitalen Umsetzung dieser Sportart ist, wird mit dem Programm recht solide bedient.

 Spieletest: Triple Play 2001 - Baseball für Fans
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /