Abo
  • Services:

Aeroexchange: Neuer Marktplatz der Luftfahrtindustrie

13 Airlines, 45 Milliarden Dollar geplanter Umsatz

Der B2B-Marktplatz Aeroexchange soll die Nachfrage von 13 Airlines gegenüber der Zulieferindustrie vereinen und nach Aussagen der Betreiber mehr als 45 Milliarden US-Dollar Umsatz machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gründungsmitglieder lesen sich wie das Who-is-Who der Luftfahrt: Air Canada, All Nippon Airways, America West, Cathay Pacific, FedEx Express, Japan Airlines, Lufthansa, Northwest, Scandinavian Airlines System und Singapore Airlines. Weitere Teilnehmer sind die Air New Zealand, die Austrian Airlines und KLM - Royal Dutch Airlines.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Das Einsparpotenzial der bisher beteiligten Gesellschaften liegt nach eigenen Aussagen bei jährlich mindestens 30 Millionen DM. Mit dem so genannten E-procurement, also der Beschaffung über das Internet, sollen Ersatzteile, Instandhaltung und andere Güter und Dienstleistungen eingekauft werden.

Ob die Zulieferindustrie wie versprochen ebenfalls davon profitieren wird, oder eher noch strengeren Richtlinien und engeren Preisspielräumen ausgesetzt wird, dürfte bei der Entscheidung der Kartellbehörden eine gewichtige Rolle spielen.

Einzig die Flugzeuge selbst und die Treibstoffe sollen nicht über Aeroexchange beschafft werden. Die Website soll in den nächsten Monaten operativ werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    •  /