Abo
  • Services:
Anzeige

E-Mail-Marketing-Software Lyris jetzt auch in Deutsch

Neue Version Lyris List Manager 4.0

Lyris Technologies bringt die neue Softwaregeneration des Lyris List Managers nun auch in deutscher Sprache auf den Markt. Der Lyris List Manager 4.0 ist eine Listserver-Software für das Management von Mailinglisten, die im Bereich des Online-Direktmarketings und des elektronischen Publizierens von Newslettern und Online-Diskussionsgruppen per E-Mail eingesetzt wird.

Anzeige

Der Lyris List Manager 4.0 soll E-Mails schneller und zuverlässiger an Listenverteiler mit Millionen von Lesern verteilen als jede andere E-Mail-Anwendung. Zudem enthält die Software eine automatische Verwaltung für falsche E-Mailadressen.

Zu den neuen Funktionen des Lyris List Managers 4.0 gehört eine neue Mailengine, die 10.000 bis 500.000 E-Mails pro Stunde versenden kann. Die Reportingfunktion stellt die Performance und die Aktivitäten der Listenmitglieder dar. Mailinglisten können mit externen Kundendatenbanken synchronisiert werden.

Der List Manager 4.0 ist für die Betriebssysteme UNIX, Windows und Linux verfügbar. Das deutsche Interface steht sowohl für Listen-Administratoren als auch für die Leser der Newsletter oder Mailinglisten zur Verfügung.

Die Preise des Lyris List Managers 4.0 beginnen mit einer kostenlosen Version und enden bei einer Enterprise-Lizenzversion zum Preis von 30.000 US-Dollar. Lizenzen können über Lyris Technologies USA oder über die speedlink GmbH in Deutschland bezogen werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. OSRAM GmbH, Augsburg
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  2. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22

  3. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  4. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  5. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel