• IT-Karriere:
  • Services:

Viag Interkom startet Ortsnetz-Offensive

Ortsnetz per Richtfunk soll massiv ausgebaut werden

Viag Interkom will im zweiten Halbjahr den drahtlosen Zugang zum Ortsnetz per Richtfunk massiv ausbauen. Dadurch sollen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen an das Netzwerk von Viag Interkom angeschlossen werden. Ziel der "Offensive Mittelstand" ist es, den breitbandigen direkten Endkundenzugang (Direct Access) für Sprache, Daten und Internet bundesweit anbieten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahl der mit dieser Technologie versorgten Kunden soll bis Ende des nächsten Jahres 15.000 betragen. Viag Interkom will bis 2003 rund eine Milliarde Mark in den Ausbau der Richtfunk-Infrastruktur investieren.

Stellenmarkt
  1. Zech Management GmbH, Bremen
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Viag Interkom hat bisher im Geschäftskundenbereich individuell angepasste Komplettlösungen für Großkunden wie z. B. BMW, Lufthansa und die HypoVereinsbank angeboten. In Zukunft soll es darüber hinaus für kleine und mittelständische Betriebe auch Standardprodukte geben, die auf Richtfunkbasis genutzt werden können. Der Geschäftskundenbereich soll damit seine Rolle als wichtiges Standbein des Unternehmens weiter verstärken.

Darüber hinaus will Viag Interkom speziell für Anfragen von kleinen und mittelgroßen Unternehmen zum Thema Direct Access im September ein Call-Center in Erfurt eröffnen. Innerhalb der nächsten Monate sollen dort über 60 Vollzeit-Arbeitsplätze entstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
    •  /