• IT-Karriere:
  • Services:

E-Plus Mobile Data Application Award 2000

E-Plus sucht die beste mobile Datenlösung für High-Speed-Mobile-Data-Technologie

Für innovative Lösungen zur schnellen mobilen Datenkommunikation via E-Plus High Speed Mobile Data lobt E-Plus den "Mobile Data Application Award" aus. Der Gewinner des Preises erhält als Siegesprämie 20.000,- DM.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur CeBIT 2000 hat E-Plus die Datenübertragungstechnologie E-Plus HSCSD unter dem Namen High Speed Mobile Data in den Markt eingeführt. Derzeit ist E-Plus der einzige Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland, der mit gebündelten GSM-Kanälen bis zu viermal höhere Übertragungsraten als herkömmliche Mobilfunknetze anbietet.

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Die Auswahl des Gewinners erfolgt durch eine Fach-Jury, die sich aus Spezialisten und Persönlichkeiten der Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche zusammensetzen soll. Der Jury werden Erich Gläser, Mitglied der Geschäftsleitung von Compaq, Bosco Novák, Geschäftsführer Nokia Networks, Dr. Harald B. Karcher, freier Journalist und Charles Fränkl, Mitglied der Geschäftsführung von E-Plus, angehören.

Die beste mobile Datenlösung soll dann auf der Messe Systems 2000 (6. - 10. November 2000 in München) einem breiten Publikum präsentiert werden.

Für diesen Preis fordert E-Plus nun interessierte Unternehmen wie System-, Hard- und Softwarehäuser auf, Unternehmensanwendungen auf Basis der E-Plus-High-Speed-Mobile-Data-Technologie vorzustellen. Die Bewerbung zum Wettbewerb, in Form einer 10-seitigen Präsentation, muss bis zum 15. Oktober 2000 an die Adresse E-Plus Mobilfunk GmbH, Abteilung New Channel Management, Herrn Mirko Wagener, Parsevalstr. 9B, 40468 Düsseldorf, eingesendet werden.

E-Plus erwirbt nach eigenen Angaben durch die Teilnahme keinerlei Rechte an den eingesandten Lösungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  2. 20,99€
  3. 79,99€ (Release 10. Juni)

Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /