• IT-Karriere:
  • Services:

JoWood nimmt US-Entwickler Reflexive unter Vertrag

Erstmals Kooperation mit namhaftem amerikanischem Entwickler

Der österreichische Spielentwickler JoWood Entertainment hat bekannt gegeben, einen exklusiven Vertriebsvertrag mit dem in Kalifornien ansässigen Entwicklungsteam Reflexive Entertainment abgeschlossen zu haben. So soll neben bereits bestehenden Vertriebskooperationen JoWoods Präsenz auf dem amerikanischen Markt deutlich gestärkt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Reflexive Entertainment konnte sich bisher vor allem durch die Entwicklung von Star-Trek-Spielen wie "Klingon Academy" einen Namen machen. Als nächste Veröffentlichung ist das Abenteuerspiel "Zax" geplant, das in der zweiten Jahreshälfte 2001 in den Handel kommen soll. JoWood Entertainment, das erst kürzlich einen Vertriebsvertrag mit SunSoft für den japanischen Markt abgeschlossen haben, ist vor allem durch Aufbaustrategiespiele wie "Der Verkehrgigant" und "Der Industriegigant" bekannt.

Interessant ist der Vertragsabschluss auch insoweit, dass es bisher nur selten zu Kooperationen zwischen amerikanischen Entwicklungsteams und deutschsprachigen Publishern kam. Andreas Tobler, CEO von JoWood, sagte zur Zusammenarbeit:"Wir sind stolz darauf, dass wir einen so bekannten Entwickler wie Reflexive für JoWooD gewinnen konnten. Mit diesem Abschluss ist es uns gelungen, die internationale Expansion weiter zügig voranzutreiben und ein eindeutiges Signal im wichtigsten Software-Entertainment-Markt der Welt, den USA, zu setzen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Transport Fever 2 für 23,99€, Milanoir für 4,50€, Anno 1602 History Edition für 9...
  2. 50€-Gutschein für 44€
  3. 53,61€ (Bestpreis mit Media Markt!)
  4. (u. a. Sandisk Extreme 256GB SDXC für 54,99€, Western Digital 10 TB Elements Desktop externe...

Folgen Sie uns
       


    •  /