SonicFury - VideoLogic stellt leistungsfähige Soundkarte vor

Neben den zahlreichen Ein- und Ausgängen der Karte, die auch den üblichen Joystick-Anschluss umfassen, besitzt die SonicFury noch einen Steckplatz für GS-kompatible Wavetable-Platinen. In Bezug auf die Schnittstellen der Karte ist noch zu erwähnen, dass die Hardware automatisch vermeidet, dass beim Einstecken von Lautsprechern oder Tonquellen unangenehme Knackgeräusche auftreten können.

Die Softwareausstattung der Karte ist im Vergleich zu Konkurrenzprodukten enorm: Mitgeliefert werden:

  • Making Waves, ein 128-Spur Software-Sequencer und -Sampler
  • JetAudio Media-Player
  • Yamaha SoftSynthesizer XG und XG Studio, zur Software-Emulation der Yamaha XG MIDI-Hardware
  • Sonic Foundry Acid XPress, ein Multitrack Audi-Sequencer
  • Siren Jukebox XPress, Musik-Management und -Wiedergabe für MP3-, WMA- und WAV-Dateien
  • MusicMatch Jukebox 5.1, um Audio-CDs in MP3s zu kodieren; basiert auf dem Fraunhofer MP3 Encoder
  • PCDJ Phat, Cross-Mixing Software für DJs
  • FutureBeat, 3D-Musikkompositions-Software
  • Voyetra AudioStation 4 Media Player mit MIDI Orchestrator 32 und AudioView 32
  • Voyetra Digital Orchestrator Midi-Sequenzer
  • Sensaura Virtual Ear
  • Soft Karaoke Lite

Die gemeinsam mit dem US-Unternehmen Voyetra Turtle Beach entwickelte SonicFury wird von VideoLogic in Australien, Europa und Neuseeland vertrieben. Voyetra Turtle Beach wird die Karte unter dem Namen "Santa Cruz" in Nordamerika auf den Markt bringen. Die Soundkarte kostet inklusive zeitlich unbegrenztem Support und einer fünfjährigen Garantie 269,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 SonicFury - VideoLogic stellt leistungsfähige Soundkarte vor
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /