Abo
  • Services:
Anzeige

Digitale Inhalte - 4Content fusioniert mit Cyberfacts

Hamburger Content-Broker eröffnet Kölner Niederlassung

Das Kölner Unternehmen Cyberfacts zieht in Zukunft als ehemaliger Mitbewerber mit den Hamburger Content-Brokern von 4Content an einem Strang. Mit dem Aufbau einer Kölner Niederlassung will 4Content seine geplante Expansion beschleunigen.

Anzeige

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Cyberfacts-Gründern", erklärt 4Content-Vorstand Marcus Oltmanns. "Sie geben uns nicht nur wertvolle Impulse für die weitere Unternehmensentwicklung, sondern mit der Gründung unser Kölner Niederlassung gleichzeitig den Zugang zu einer wichtigen Medienmetropole." Hinter Cyberfacts stehen der Journalist Markus Schneider (34) und der New Media Consultant Müfit Toral-Smidt (39). Beide verfügen über umfassende Erfahrungen in der Produktion, Distribution und Vermarktung von digitalen Medieninhalten und bringen weitreichende Kontakte in die Verlags-, Werbe- und Multimedia-Branche ein. Seit Ende letzten Jahres haben sie mit einem bis zu 8-köpfigem Team den Content-Marktplatz Cyberfacts aufgebaut.

4Content startete am 11. Mai als europäischer Broker für digitale Inhalte im Web. Als unabhängiger Content-Broker vermittelt 4Content Entwicklern und Betreibern von Websites individuell zusammengestellte Inhalte, die von namhaften Medienunternehmen wie Nachrichtenagenturen, Verlagen und Online-Informationsdiensten sowie von freiberuflichen Journalisten bereitgestellt werden.

4Content ist Partner von GNN.de

eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  4. Universitätsklinikum Bonn, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Liquid Z6 Plus für 149€)
  2. 299€
  3. 399€

Folgen Sie uns
       

  1. Diamond Mega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  2. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  3. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  4. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  5. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  6. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  7. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  8. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  9. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  10. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Randloses Display ein fragwürdiger Trend

    III | 08:45

  2. Re: Leider verpennt

    quineloe | 08:39

  3. Re: Auch hier wieder die Frage:

    dantist | 08:39

  4. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    Der Held vom... | 08:36

  5. Re: Enttäuscht

    ve2000 | 08:34


  1. 07:49

  2. 07:43

  3. 07:12

  4. 14:50

  5. 13:27

  6. 11:25

  7. 17:14

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel