Abo
  • Services:
Anzeige

Be mit trauriger Bilanz

142.000 US-Dollar Umsatz, aber 5,1 Millionen US-Dollar Verlust

Be erzielte im zweiten Quartal einen Umsatz von 142.000 US-Dollar und weist dabei erneut einen deutlichen Verlust aus. Zwar fiel dieser mit 5,1 Millionen US-Dollar bzw. 0,14 US-Dollar pro Aktie etwas kleiner aus als im letzten Quartal mit 6 Millionen, dennoch hängt Bes Leben ganz offenbar an einem seidenen Faden.

Anzeige

Nachdem nun alle Einnahmen aus BeOS versiegt sind, steht und fällt Bes Zukunft mit der neuen Strategie und die heißt BeIA. Ernst zu nehmende Einnahmen erwartet das Unternehmen erst mit der Auslieferung der ersten Internet Aplliances der Hardware-Partner.

Seit dem Strategiewechsel und der damit verbundenen Fokussierung auf Internet Aplliances hat BE einige interessante Partnerschaften in diesem Bereich bekannt geben können: auf Geräte-Seite zählen dazu Compaq, F.I.C. und National Semiconductor, im Softwarebereich nennt Be Thomson Multimedia (MP3), Gemplus (Smart Card Technologien) und Metricom (High-Speed Wireless Internet Access).

Noch sind aber keine der angekündigten Geräte im Markt, so dass die Akzeptanz der Geräte auf Seiten der Verbraucher noch ungewiss erscheint.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verve Consulting GmbH, Köln
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. avitea GmbH, Lippstadt
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-15%) 16,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       

  1. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  2. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  3. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

  4. Mondwettbewerb

    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  5. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  6. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  7. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  8. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  9. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  10. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: immer noch lahmer als Chrome..

    Lord Gamma | 08:44

  2. Re: Der hat Mann hat nichts zu verlieren

    StarFire | 08:43

  3. Re: Eher 1x2000 pixel...

    Tek_ | 08:40

  4. Performanceprobleme - nur ich?

    dreamtide11 | 08:37

  5. Re: Toller Artikel!

    jkow | 08:36


  1. 08:56

  2. 08:41

  3. 07:47

  4. 07:29

  5. 18:19

  6. 18:08

  7. 17:53

  8. 17:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel