• IT-Karriere:
  • Services:

MSN Messenger 3.0 mit eingebauter Telefonier-Funktion

18 Millionen User seit August 1999

Microsoft bringt mit dem MSN Messenger 3.0 eine neue Version ihres Instant Messengers mit eingebauter Telefonier-Funktion für Ferngespräche in den USA und Kanada. Darüber hinaus soll der MSN Messenger 3.0 dem User sieben Wege zur Kommunikation über das Internet bieten. Die Software steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die im MSN Messenger 3.0 enthaltene PC-to-Phone-Technologie stammt dabei von Net2Phone, die aber auch PC-to-PC Voice-Calls ermöglicht. Mittels MSN Mobile Paging sollen sich Nachrichten jetzt auch an mobile Empfänger versenden lassen, wenn diese einmal nicht online sind.

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Stuttgart
  2. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim

Zudem erlaubt es der neue MSN-Service seinen Usern, bestehende E-Mail-Adressen statt der bisher meist genutzten kryptischen Messenger-Nummern zur Identifikation zu nutzen.

Laut Microsoft hat der MSN Messenger seit August 1999 weltweit 18 Million User gewonnen. Allein seit März seien sieben Millionen hinzugekommen.

Der MSN Messenger 3.0 ist ab sofort in 26 Sprachen kostenlos verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Remnant - From the Ashes für 18,99€, Football Manager 2021 für 28,99€, Anno 1800...
  2. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  4. 212,22€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
    •  /