Abo
  • Services:

Bertelsmann will Online-Musikshop CDNOW übernehmen

Online-Pionier soll Teil der Bertelsmann E-Commerce Group werden

Bertelsmann will die US-Musik-Website CDNOW für 117 Millionen US-Dollar in bar übernehmen, was drei US-Dollar je Aktie entspricht. CDNOW soll damit Teil der kürzlich gegründeten Bertelsmann E-Commerce Group werden, mit der Bertelsmann seine weltweiten Aktivitäten im elektronischen Handel vorantreiben will.

Artikel veröffentlicht am ,

Im April 1998 lag der Kurs der CDNOW-Aktien noch bei über 35 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Metropolregion Nürnberg
  2. thyssenkrupp AG, Essen

CDNOW soll nach Abschluss der Transaktion weiter unter seinem Markennamen operieren. Im Online-Musikhandel über Internet, Mobilfunk und Breitband-/TV-Kabel sowie in neuen Technologien wie Download und Streaming werde CDNOW für Bertelsmann eine treibende Rolle spielen, so das Unternehmen. Als Vertriebsplattform wird CDNOW in das Portfolio von Bertelsmanns Online-Musikaktivitäten integriert. Zudem soll CDNOW mit GetMusic.com kooperieren, einem Gemeinschaftsunternehmen der Bertelsmann-Tochter BMG Entertainment und der Universal Music Group.

Bertelsmann-Vorstand Klaus Eierhoff: "Mit der Transaktion setzen wir unsere Entwicklung zum weltweit führenden Inhalte-, E-Commerce- und Online-Community-Unternehmen fort. Als eine der großen Marken im Online-Musikhandel passt CDNOW in die Familie der Bertelsmann-Unternehmen und fügt sich erstklassig in unsere Musikgeschäfte - online wie offline - ein. Das Unternehmen ist ein Pionier im klassischen E-Commerce, im Geschäft mit Musik und in der Anwendung führender Technologien wie dem digitalen Download und individuell zugeschnittenen Kunden-Angeboten."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€
  2. 19,99€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /