Abo
  • Services:

Apple bringt Doppelprozessor- und Würfel-Macs

Auch am anderen Ende der Produktpalette gibt es bei Apple Neues zu vermelden: Zum 2. Geburtstag des iMac bringt Apple drei lüfterlose neue Modelle mit G3-Prozessor, Modem, USB, Ethernet, Rage-128-Pro-Grafikchip und der neuen Tastatur/Maus-Kombi. Der Kleinste im Bunde ist dabei der "iMac" mit einem 350-MHz-Prozessor, 64 MB RAM und 7,5-GB-Festplatte, der für 799,- US-Dollar nun auch in der neuen Farbe "Indigo" erhältlich ist.

iMac
iMac
Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Der neue "iMac DV" kommt mit zusätzlicher FireWire-Schnittstelle, 10-GB-Festplatte, DVD-Laufwerk, 64 MB RAM und zusätzlich in der Farbe "Ruby". Der Preis liegt bei 999,- US-Dollar. Der neue "iMac DV+" kommt hingegen in der Farbe "Sage" (Salbeigrün) und mit schnellerem 450-MHz-Prozessor sowie einer 20-GB-Festplatte.

Die "iMac DV Special Edition" bringt als Spitzenmodell ihrer Klasse einen 500-MHz-Prozessor und eine 40-GB-Platte zu einem Preis von 1.499,- US-Dollar mit sich.

optische Maus
optische Maus
Die optischen Maus der bereits mehrfach erwähnten neuen Tastatur/Maus-Kombination arbeitet, ähnlich wie die IntelliEye-Produkte von Microsoft, ohne Kugel und besitzt keine Tasten im herkömmlichen Sinn. Vielmehr reagiert sie auf Tastendruck auf der gesamten Oberfläche der Maus.

Die Tastatur besitzt 108 Tasten und soll ab September zusammen mit der optischen Maus für je 59,- US-Dollar ausgeliefert werden.

 Apple bringt Doppelprozessor- und Würfel-Macs
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. ab 349€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 39,99€ statt 59,99€

Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /