Abo
  • Services:

Preview: Wiggles - Aufbaustrategie mit hohem Knuddelfaktor

Kleine Zwerge, großer Spielspaß?

Wer bisher dachte, dass das Genre der Aufbaustragiespiele ausgereizt ist und außer unzähligen Siedler-Klonen keine nennenswerten Titel mehr entwickelt werden, sollte einen Blick auf die niedlichen Wiggles werfen, die schon bald unsere Rechner mit ihrer fantasievollen Welt beglücken könnten.

Artikel veröffentlicht am ,

SEK Ost bei der Arbeit
SEK Ost bei der Arbeit
Entwickelt wird das Programm vom in Berlin ansässigen Spieleentwicklungskombinat Ost (SEK-Ost), der angestrebte Veröffentlichungstermin des Titels, dessen Vertrieb Innonics übernehmen wird, ist März 2001. Wenn sich die Wiggles derzeit auch noch in einem recht frühen Entwicklungsstadium befinden, war es uns dennoch möglich, bei einem Besuch der Büroräume des SEK einen ersten, vielversprechenden Eindruck zu gewinnen.

Inhalt:
  1. Preview: Wiggles - Aufbaustrategie mit hohem Knuddelfaktor
  2. Preview: Wiggles - Aufbaustrategie mit hohem Knuddelfaktor

Screenshot #1
Screenshot #1
Hauptunterschied zu bestehenden Strategie-Titeln wie den Siedlern oder Die Völker sind zweifelsohne die süßen, zwergenähnlichen Hauptfiguren, die auf Grund der liebevollen Gestaltung und der witzigen Animationen sofort ins Auge stechen. Eine der Spielideen ist es denn auch, nicht namenlose Charaktere zu erzeugen, die dann problemlos in großen Mengen geopfert werden können, sondern wenige, aber dafür stark personalisierte Zwerge zu kreieren, die dem Spieler auf Grund ihrer persönlichen Eigenschaften und ihres Verhaltens stark ans Herz wachsen. Der Verlust eines einzelnen Wiggles ist somit ein schwerwiegender Verlust und nicht so ohne weiteres ignorierbar.

Lebensraum der Wiggles ist das Erdreich, das in einer seitlichen 3D-Ansicht gezeigt wird. Die Grafik ist nur eingeschränkt drehbar, da dies sonst zu ungewollten Unübersichtlichkeiten geführt hätte. Nichtsdestotrotz macht die Präsentation bereits jetzt einen recht farbenfrohen und detaillierten Eindruck, der durch kleine witzige Details noch verbessert wird.

Preview: Wiggles - Aufbaustrategie mit hohem Knuddelfaktor 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,99€
  2. bei ubisoft.com
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /