Abo
  • Services:
Anzeige

HP ColorCopier 290 - Farbkopierer von Hewlett-Packard

Erster Stand-alone-Kopierer von HP

Der Druckerhersteller Hewlett-Packard (HP) hat seinen ersten Stand-alone-Farbkopierer angekündigt: Der HP ColorCopier 290 basiert auf der G-Serie der HP-Multifunktionsgeräte für den Büroeinsatz. Er arbeitet mit der von HPs neueren Farbdruckern bekannten PhotoREt-III-Tintenstrahl-Drucktechnik, die mit bis zu 3.500 Farben per Druckpunkt für Fotoqualität sorgen soll.

Anzeige

Der Tintentstrahl-Kopierer kann bis zu zwölf Seiten pro Minute im Schwarzweiß-Modus und 9,2 Seiten in Farbe kopieren. Dazu bietet er digitale Kopierfunktionen wie zum Beispiel ein Super-Zoom von 25 bis 400 Prozent, das sich in Ein-Prozent-Schritten variieren lässt sowie die Randverschiebung zum Binden oder Lochen. Eine automatische Schärfenregulierung soll zudem die Qualität der Kopien, insbesondere bei der Textwiedergabe verbessern. Text wird vom System automatisch erkannt und mit echtem Schwarz anstelle von Mischfarben gedruckt.

Weiterhin verfügt der HP ColorCopier 290 über Funktionen zur automatischen Vergrößerung von Vorlagen auf DIN A4, zum Klonen und Spiegeln, zur Posterkopie mit 400 Prozent Vergrößerung und zum 2-auf-1-Kopieren. Beim Spiegeln kann der Anwender eine Vorlage seitenverkehrt kopieren. Klonen bedeutet, dass der Nutzer ohne PC-Unterstützung von einem kleinen Original, zum Beispiel einer Visitenkarte, mehrere Kopien auf einer Seite anfertigt. Die Posterkopie ist die Vervielfältigung eines Originals in vielfacher Größe auf mehreren DIN-A4-Blättern. Kopieren von 2 auf 1 bedeutet, dass zwei DIN-A4-Blätter um jeweils 90 Prozent gedreht, auf DIN A5 verkleinert und auf eine DIN-A4-Seite zusammengefügt werden. Maximal 99 Duplikate von einem Original sind pro Kopiervorgang möglich.

Seine Kopierfunktionen sollen den HP ColorCopier 290 laut Hersteller zum idealen Werkzeug für kleine Arbeitsgruppen in Büros, Agenturen sowie für Heimanwender machen. Das Gerät ist ab September im Handel und kostet 999,- DM.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. ACTINEO GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  2. 599€ + 5,99€ Versand
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    robinx999 | 20:27

  2. Re: Vielleicht kommt ja eine Neuauflage mit AMD...

    Algo | 20:15

  3. Re: Auto pilot mal wieder versagt !

    KlugKacka | 20:12

  4. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    FreierLukas | 20:07

  5. Re: Asse 2.0

    Carl Weathers | 20:04


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel