Abo
  • Services:

Unternehmensberatung Roland Berger beteiligt sich an bmp AG

Beteiligung an Venture-Capitalist

Roland Berger & Partner haben sich mit zehn Prozent an der bmp AG, einem Finanzierer von Frühphasen-Risikokapital, beteiligt. Entsprechend der aktuellen Marktkapitalisierung der bmp AG beträgt das Investitionsvolumen etwa 60 Millionen DM.

Artikel veröffentlicht am ,

Roland Berger wird Aufsichtsratsvorsitzender der in Berlin ansässigen Gesellschaft. Von dieser strategischen Allianz versprechen sich Roland Berger & Partner noch intensivere Kontakte mit der Internet-Gründerszene, aber auch einen starken Schub für ihr "Consulting for Equity"-Geschäft.

Inhalt:
  1. Unternehmensberatung Roland Berger beteiligt sich an bmp AG
  2. Unternehmensberatung Roland Berger beteiligt sich an bmp AG

Die bmp AG wird die Anteile kaufen, die Roland Berger & Partner im Zuge von Consulting for Equity erhalten. An der späteren Wertsteigerung der Anteile partizipiert die Beratung über ihre Beteiligung an der bmp und an deren Portfolio.

Derzeit beschäftigt die bmp AG 108 Mitarbeiter und hält 62 Beteiligungen an Unternehmen in den Bereichen E-Business (Medien, Software, Telekommunikation) und Biotechnologie. Zudem sei die Aussicht auf Projekte in der Start-up-Szene attraktiv für junge Berater, auch ein gegenseitiger Personalaustausch auf Zeit sei vorgesehen. Die bmp AG ihrerseits erhoffe sich großen Nutzen vom gegenseitigen Wissensaustausch und der Nutzung des weltweiten Roland-Berger-Netzwerks für ihre internationale Expansion sowie für die Entwicklung, Wertsteigerung und Veräußerung ihrer Beteiligungen.

Unternehmensberatung Roland Berger beteiligt sich an bmp AG 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 699,00€
  3. 119,90€
  4. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /