• IT-Karriere:
  • Services:

Neuer Apple PowerMac mit ATI-Radeon-Grafikkarte

Überraschungsankündigung des Grafikkartenherstellers geplatzt

Heute Nachmittag wird Steve Jobs auf der MacWorld Expo einige neue Apple-Macintosh-Rechner vorstellen. Bis dahin hüllt sich das Unternehmen zwar noch in den Mantel der Verschwiegenheit, doch es sind nichtsdestotrotz einige Details aufgetaucht, die offenbar der PR-Abteilung von ATI zu früh entwischt sind: Einer der neuen PowerMacs wird mit einer von ATIs neuen Radeon-Grafikkarten ausgestattet sein und verspricht eine deutlich höhere Grafikleistung und -qualität als die bisherigen G4-Macs.

Artikel veröffentlicht am ,

Bald auch im PowerMac
Bald auch im PowerMac
Die Information stammt aus einer Pressemitteilung, die zur MacWorld Expo von Business Wire Trade Show Services veröffentlicht wurde und einen Aussteller-Überblick verschaffen soll. Neben dem Grafikkarten-Hersteller 3dfx, der auf der Messe seine bereits angekündigte Voodoo5 5500 PCI für den Mac zeigen wird, wird darin auch ATI genannt:

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. ViGEM GmbH, Karlsruhe

"ATI wird mit Radeon den weltweit leistungsfähigsten Grafikprozessor für den Mac anbieten. ATI plant eine Überraschungsankündigung für den 19. Juli", heißt es in der Pressemitteilung. Neben zwei PowerMac-Systemen, von denen eines mit Radeon- (DDR-RAM) und eines mit der bekannten Rage128-Pro-Grafikkarte ausgestattet sein wird, wird dort auch noch ein neuer iMac mit Rage-4XL-Grafikchip erwähnt. Bisherige iMac-Modelle wurden mit einem Rage 128 VR ausgeliefert.

Damit ist die Überraschung zwar im Vorfeld geplatzt und auch noch nicht bekannt, wie die neuen Macs ausgestattet sind, doch steht nun fest, dass einer der neuen High-End-PowerMacs mit einer zeitgemäßen Grafikkarte ausgeliefert wird. Damit wird erstmals ein Macintosh-Rechner mit einer Transform-&-Lighting-fähigen Grafikkarte ausgeliefert, die zudem mit modernen Grafikeffekten aufwarten kann.

Erst gestern hatte ATI drei Radeon-Grafikkarten für PCs angekündigt, die im August erscheinen sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /