Abo
  • Services:

Fujitsu stellt neue magneto-optische Laufwerke vor

DynaMO-SF-Serie verspricht höhere Leistung und Haltbarkeit

Fujitsu hat heute eine neue Serie magneto-optischer Laufwerke vorgestellt: Die DynaMO-SF-Serie umfasst die externen SCSI-MO-Laufwerke DynaMO 1300SF (1,3 GB) und das DynaMO 640SF (640 MB). Im Gegensatz zu Fujitsus SD/SE-Serie sollen die neuen MO-Laufwerke eine höhere Leistung und eine größere Staub-Unempfindlichkeit bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl das DynaMO-1300SF/640SF- als auch das DynaMO-640SF-Laufwerk besitzen eine Datentransferrate von bis zu 5,92 MB/Sekunde und eine Zugriffszeit von 23 ms, die laut Fujitsu durch Verbesserungen im Cache-Algorithmus und eine besonders leichte Mechanik möglich werden. Damit sollen die neuen Laufwerke bis zu 30 Prozent (1,3-GB-Modell) bzw. bis zu 15 Prozent (640-MB-Modell) schneller als ihre Vorgänger sein.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Wie alle Fujitsu-MO-Laufwerke lesen auch die beiden Neulinge alle ISO-konformen 3,5-Zoll-MO-Medien mit Kapazitäten von 640, 540, 230 und 128 MB. Das DynaMO 1300SF nutzt zudem die 1.3-GB-GIGAMO-Standard-Medien. MO-typisch können die Medien theoretisch unbegrenzt oft neu beschrieben werden.

Die beiden neuen Laufwerke, die auch mit Ultra-SCSI-Schnittstellen laufen sollen, werden ab dem 19. Juli weltweit ausgeliefert und erstmals auf der am gleichen Tag beginnenden MacWorld Expo in New York demonstriert. Damit ergänzen sie die bereits erhältlichen Laufwerke der DynaMO-FE-Serie, die ebenfalls 1.3 GB bzw. 640 MB bieten, allerdings anstelle einer SCSI- mit einer FireWire-Schnittstelle ausgestattet sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 24,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
    2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /