Abo
  • Services:

Microsoft liefert Windows Media Technologies 7 aus

Neue Software für Audio- und Video-Übertragungen

Microsoft hat gestern mit der Auslieferung der Windows Media Technologies 7 begonnen. Microsoft Windows Media Technologies 7 erlaubt es, digitale Medien, von Intern-Video-Streams bis zu Audio-Daten, in CD-Qualität auf sichere Art und Weise zu verteilen. Dabei will Microsoft mit der Version 7 eine extrem stabile, skalierbare, offene und benutzerfreundliche Plattform geschaffen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Windows-Media-Technologies-7-Plattform besteht aus dem Windows Media Player 7 für den Endverbraucher, Windows Media Services für Windows 2000 Server zur Auslieferung der digitalen Inhalte, Windows Media Encoder 7 zur Erstellung der Inhalte, Windows Media Rights Manager 7 zum Digital Rights Management und dem Windows Media Software Development Kit (SDK) 7 zur Applikationsentwicklung.

Stellenmarkt
  1. CAD-Technik Kleinkoenen GmbH, München
  2. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Nürnberg

Dabei verspricht Microsoft auf Basis der Plattform Videoübertragung fast in VHS-Qualität, mit 400 Bbps und fast DVD-Qualität mit 700 Kbps. Einen neuen Grad an Benutzerfreundlichkeit will Microsoft dadurch erreichen, dass die neue Plattform alle Medien an einem Platz auf dem Desktop bündelt und nicht für jeden Medientyp eine andere Applikation benötigt wird. Auch das Digital Rights Management soll in seiner zweiten Generation einen deutlichen Schritt nach vorn machen.

Die jetzt veröffentlichte Version 7 der Windows Media Technologies ist ab sofort unter www.microsoft.com/windows/windowsmedia/ zum Download erhältlich. Die Windows Media Services sind in Windows 2000 Server enthalten, der Windows Media Encoder 7 steht in einer Beta-Version zur Verfügung. Die Final-Version soll im Spätsommer folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,95€
  2. 24,99€
  3. 31,99€
  4. (-44%) 11,11€

Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /