Abo
  • Services:
Anzeige

Libro AG kooperiert mit WAZ

Regionale deutsche Contents und 50 Millionen DM Werbeleistung für Lion.cc

Die Libro AG und die WAZ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) haben einen Letter of Intent (LOI) unterzeichnet, der die Rahmenbedingungen einer Kooperation fixiert. Die WAZ wird - vorbehaltlich der Zustimmung der Gremien - künftig mit 25,01 Prozent an LION.cc und mit 10 Prozent an der Libro AG beteiligt sein.

Anzeige

Die zehn Prozent an der Libro AG erwirbt die WAZ außerbörslich vom bestehenden Eigentümerkonsortium unter Führung der UIAG. Dafür bringt die Mediengruppe ihre Online-Aktivitäten "Cityweb" ein, die in Zukunft von Lion.cc geführt werden. Für die Abwicklung des E-Commerce ist Libro zuständig. "Cityweb" und die Internettochter von Libro verfügen gemeinsam über rund 120.000 registrierte ISP-User.

Die WAZ ist in Österreich über die Mediaprint zu 50 Prozent an der Tageszeitung "Neue Kronen Zeitung" beteiligt. Gemeinsam wollen Libro und WAZ Lion.cc innerhalb von zwei Jahren zu einem der fünf größten Internet-Portale im gesamten deutschsprachigen Raum entwickeln. Mit über 300.000 registrierten Usern (davon 47.000 registrierte ISP-User) und 23,6 Millionen Page Impressions ist Libro Online nach eigenen Angaben das zweitgrößte Portal Österreichs.

In einem ersten Schritt gibt die WAZ Lion.cc ein Gesellschafterdarlehen in der Höhe von 35 Millionen DM. In einem zweiten Schritt stellt die WAZ weitere 55 Millionen DM für die Deutschland-Expansion von Lion.cc zur Verfügung. Darüber hinaus soll die WAZ-Gruppe in ihren verbundenen Medien Werbeleistungen für 50 Millionen DM für das gemeinsame Unternehmen zur Verfügung stellen.

Zudem soll die WAZ-Gruppe Lion.cc in großem Umfang mit regionalen Inhalten versorgen. Parallel dazu werde Lion.cc Online-Redaktionen in mehreren deutschen Ballungszentren installieren.

Ziel von Libro und WAZ ist es, Lion.cc baldmöglichst an die Börse zu bringen. Kooperationen mit weiteren - auch österreichischen - potenziellen Partnern für Lion.cc laufen, wobei die Mehrheit von Libro Online bei Libro verbleiben soll. Auch die Telekom Austria ist mit 6,75 Prozent an Lion.cc beteiligt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 729,90€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       

  1. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  2. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  3. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  4. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  5. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  6. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  7. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  8. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  9. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  10. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Ich als Hobbyfotograf..

    DetlevCM | 09:38

  2. Sinn?

    gaym0r | 09:34

  3. Re: Sony Vaio P Serie bleibt also für immer ohne...

    Geigenzaehler | 09:31

  4. Re: OMG war das lahm

    Raistlin | 09:21

  5. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    superdachs | 09:20


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:23

  6. 07:15

  7. 19:09

  8. 17:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel