Abo
  • Services:

NetBSD für Dreamcast macht Fortschritte

Spielekonsole bald als preiswerter Webserver nutzbar?

Segas Dreamcast scheint nicht nur Spielefans zu beflügeln, sondern auch Programmierer, die etwas anderes mit der Hardware im Sinn haben, als zu spielen. Zu diesen gehört z.B. Saitoh Masanobu, dessen NetBSD für Dreamcast immer konkretere Formen anzunehmen scheint. Laut NetBSD.org soll das Betriebssystem bald im Single-User-Mode auf der Spielekonsole laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

NetBSD für Dreamcast basiert auf dem NetBSD/evbsh3 Port, der für den auch in der Dreamcast zu findenden Hitachi-SH3-Prozessor geschrieben wurde. Als nächstes stehen Treiber für z.B. das Gamepad und die Tastatur auf dem Programm.

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing

Die derzeitige Version NetBSD für Dreamcast 1.5 Alpha schafft es zwar noch nicht ganz zum Login-Prompt, aber ist doch schon recht weit, wie folgende Zeilen belegen:

NetBSD 1.5_ALPHA (DREAMCAST) #8: Fri Jul 14 01:42:14 JST 2000
msaitoh@vslock.xxx.yyy:
/var/sources/src/sys/arch/evbsh3/compile/DREAMCAST
total memory = 16384 KB
avail memory = 12988 KB
using 230 buffers containing 920 KB of memory
mainbus0 (root)
shb0 at mainbus0
scif0 at shb0 port 0xffe80000-0xffe8000f irq 12
scif0: console
biomask c0000000 netmask c0000000 ttymask e0000000
md0: internal 1440K image area
rn_init: radix functions require max_keylen be set
boot device: 
root on md0a dumps on md0b
cannot mount root, error = 22
root device (default md0a):

Der Grund für das Interesse an Dreamcast dürfte nicht zuletzt darin liegen, dass die kleine Konsole ein internes Modem und genügend Leistung besitzt, um z.B. als preiswerter Webserver oder UNIX-basiertes Internet-Terminal eingesetzt werden zu können. Es dürfte jedoch noch bis zum nächsten Jahr dauern, bis wirklich NetBSD-Anwendungen auf der Dreamcast laufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 19,95€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 42,49€

Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


        •  /